Paper Spook – Andy Warhol – Videopremiere

Obacht! Hier schliert das Gewölbe! Paper Spook sind ein fröhlich-herbes Elektro-Duo, das im schrummeligen Underground von Berlin herumwimmelt. Am 15.09.2017 robbt ihr Debütalbum “No Romantics” via ROOD WOOF Records aus neon-zerfressener Dunkelheit in die digitalen und analogen  Platten-Dielen eures Vertrauens.

Ab heute rotiert die erste Singleauskopplung auf den Turntables. Und parallel dazu gibt’s die weltexklusive MusikBlog-Videopremiere. Mit einem Klick seid ihr dabei! Konfuzius: “Das Schönste an Deutschland ist die Autobahn.” Helm auf. Stifte raus. Ring frei:

Das große Paper Spook-Quiz

Was passiert im Video?

a) Gabba Gabba Hey: Juju und David Nilles von Paper Spook hüpfen in heißen Klamotten durch ihr rattenscharfes Apartment und fabrizieren dabei nebenher jede Menge Performance-Art. b) Da kriegst die Tür nicht zu: Baron Frankenstein (Udo Kier) hat Geschlechtsverkehr mit der Gallenblase seiner monströsen Schöpfung! c) Buddy haut den Lukas.

Warum ist der Clip so schnell vorbei?

a) “I like short songs.” (The Dead Kennedys) b) Wegen der Vinyl-Knappheit im Sommer. c) “In der Kürze liege die Würze.”

Wer war Andy Warhol?

a) Ein cooler Kunst-Heini mit knorker Perücke. b) Der Ur-Ur-Enkel von Frankenstein. c) Der Bruder von Heino.

Welche legendäre Band wurde von Andy Warhol produziert?

a) The Velvet Underground. b) Pink Floyd. c) Kraftwerk.

Wie lautet das wohl bekannteste Warhol-Zitat?

a) “In Zukunft wird jeder 15 Minuten weltberühmt sein.” b) “Fuffzehn Mann auf des toten Manns Kiste, Ho ho ho und ‘ne Buddel mit Rum!” c) “Keine Macht den Drogen.”

Was treiben die Bananen im Video?

a) Die gelben Dschungel-Kipferl sind eine Referenz an Warhols Pop-Art im Allgemeinen und das legendäre Bananen-Cover von Velvet Underground im Besonderen. b) Häkeln, Stricken, Nähen, Sackhüpfen und Schach. c) Scheunen-Sex im Nacht-Exzess.

Was ist die Message des Videos?

a) “Stil hat alles Unfertige und Zufällige.” (Andy Warhol) b) “Ich schaue mir meine Filme nie an. Sie sind mir zu brutal.” (Charles Bronson). c) Ein Kaktus ist kein Lutschbonbon.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Wir unterstützen die lokalen Musikszenen und vor allem kleinere Bands und Nachwuchs-Künstler*innen. Hilf auch du uns dabei mit einem kleinen monatlichen Beitrag.