Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Cosmo Sheldrake (Credit Matthieu Amaré)

MusikBlog präsentiert Cosmo Sheldrake 2017

Wer da?

Cosmo Sheldrake, ein englischer Multi-Instrumentalist, Komponist, Produzent und Musiklehrer aus London. Er spielt über 30 verschiedene Instrumente, die er sich weitgehend selbst beigebracht hat, darunter Gitarre, Banjo, Keyboards, Bass und Kontrabass, Schlagzeug, Tin Whistle, Sousafon und Akkordeon.

Und was macht der so für ‘nen Sound?

„In der Summe ergibt dies einen hübschen und interessanten Electro-Folk. Beats und Samples leiten „The Fly“ ein. Es gesellen sich Flötentöne, Cosmos Stimme und allerlei Electronics hinzu und werden zu modernem Electro-Mittelalter-Folk. Hat man in dieser Kombination so auch noch nicht gehört.“ (MusikBog, April 2015)

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf seiner neuen Single „The Woods“ vom kommenden Debütalbum, das laut Cosmo bereits fast fertig ist. Oder auf seiner EP „Pelicans We“ von 2015.

Gibt’s noch weitere Infos?

Cosmo ist der Sohn des Wissenschaftlers und Autors Rupert Sheldrake und arbeitete u.a. auch mit Bernie Krause zusammen, einem amerikanischen Musiker und Experten auf dem Gebiet der Natur-Klangforschung.

Abschließendes Video?

Cosmo Sheldrake mit The Marching Band, die einen der neuen Songs vom kommenden Album instrumental performen.

MusikBlog präsentiert Cosmo Sheldrake:

31.10.2017 Berlin – Bi Nuu (Support für Johnny Flynn & The Sussex Wit, bei denen Cosmo mitspielt)
01.11.2017 Köln – Luxor (Support für Johnny Flynn & The Sussex Wit)
23.11.2017 Berlin – Rosis

Schreibe einen Kommentar

Enable Notifications    OK No thanks