Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

5 × drei =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

MusikBlog präsentiert Jon Spencer 2019

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Wer da?

Jon Spencer, ein US-amerikanischer Musiker aus New York City. Er war in den Achtzigern Gründer von Pussy Galore und ist Frontmann von The Jon Spencer Blues Explosion. Jon war schon immer auch in vielen Nebenprojekten aktiv. So hat er R.L Burnside unterstützt und hat mit seiner Frau Cristina Martinez und anderen die Band Boss Hog.

Und was macht der so für ‘nen Sound?

„Spencer ist im Umgang mit seinem Arbeitsgerät auf Augenhöhe mit einem Jack White, lässt das Instrument in „Love Handle“ sexy swingen und liefert darauf nicht nur während der hookigen Loops von „Cape“ eine Blaupause für angehende Rockgitarristen.“ (MusikBlog, Nov. 2018)

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf seinem Solo-Debütalbum „Spencer Sings The Hits“, das im November letzten Jahres via In The Red Records erscheinen ist.

Abschließendes Video?

„Beetle Boots“ vom Debütalbum. Gedreht wieder von Andrew Hooper.

MusikBlog präsentiert Jon Spencer:

06.05.19 Wiesbaden – Kesselhaus
07.05.19 Schorndorf – Manufaktur
08.05.19 Dresden – Beatpol
09.05.19 Leipzig – UT Connewitz
10.05.19 Bielefeld – Forum
11.05.19 Hamburg – Molotow
12.05.19 Berlin – Musik & Frieden
13.05.19 München – Kranhalle

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.