MusikBlog präsentiert Matthew And The Atlas 2019

Wer da?

Matthew And The Atlas, eine englische Indie-Folk-Pop Band aus Aldershot in der Nähe von London, bestehend aus Matthew „Matt“ Hegarty, James Drohan, Tommy Heap und Alex Roberts.

Und was machen die so für ‘nen Sound?

„Nimmt man das Raubeinige aus dem Sound von Bruce Springsteen und addiert dazu etwas Theatralik, eine detailverliebte Instrumentation und eine kluge Pop-Produktion, kommt man dem Kern von Matthew And The Atlas sehr nahe.“ (MusikBlog, April 2016)

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrem neuen Album “Morning Dancer”, das am 10. Mai erscheint. Es ist ihr drittes nach „Temple“ von 2017 und wurde erstmalig mit der kompletten fünfköpfigen Touringband aufgenommen.

Abschließendes Video?

“Calling Long Distance” vom kommenden Album als Official Audio.

MusikBlog präsentiert Matthew And The Atlas:

01.11.2019 Hamburg – Knust
02.11.2019 Berlin – Lido
04.11.2019 München – Ampere
05.11.2019 Frankfurt – Zoom
06.11.2019 Köln – Yuca

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Wir unterstützen die lokalen Musikszenen und vor allem kleinere Bands und Nachwuchs-Künstler*innen. Hilf auch du uns dabei mit einem kleinen monatlichen Beitrag.