Für diese Website registrieren

fünfzehn − vier =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Anna Calvi – Score für Peaky Blinders

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Knapp sieben Jahre nach ihrem selbstbetiteltem Debütalbum, präsentierte Anna Calvi 2018 mit „Hunter“ ihr drittes Studioalbum bei Domino/GoodToGo, auf dessen Veröffentlichung sie fünf Jahre lang gewartet hat, damit „die verwundbare und starke Platte“ zu einem geeigneten Zeitpunkt erscheint, wie sie auf Instagram verriet.

Die LP entstand gemeinsam mit Produzent Nick Launay in den Konk Studios in London und besingt laut der Sängerin Themen wie die weibliche Selbstermächtigung, sexuelle Tabus oder Gender-Konformismus.

Pre-order the "Hunter" deluxe LP on heavyweight red vinyl with limited edition signed print here 🖤 http://smarturl.it/HunterDeluxeLP

Gepostet von Anna Calvi am Donnerstag, 7. Juni 2018

Nun gibt die 38-jährige Sängerin aus Twickenham bekannt, dass sie den kompletten Score für die kommende Staffel der BBC-Serie „Peaky Blinders – Gangs of Birmingham“ geschrieben und aufgenommen hat. Die neuen Episoden feierten vor kurzem in Birmingham Premiere, Sendetermine stehen bislang allerdings noch nicht fest.

Die letzte neue Folge der seit 2013 produzierten Dramaserie um Verbrecherfamilie Shelby wurde vor knapp eineinhalb Jahren ausgestrahlt und endete mit Thomas „Tommy“ Shelby, gespielt von Cillian Murphy, der den Posten des Parlamentsabgeordneten der Labour Party von Birmingham-Süd erhält.

Gerüchten zufolge soll die fünfte Staffel sich nun mit dem finanziellen Crash 1929 befassen.

A huge thank you to everyone who made the world premiere of Peaky Blinders series 5 such a special event. Thank you to everyone who applied for a ticket and thank you to BBC Midlands for hosting!

Gepostet von Peaky Blinders am Donnerstag, 18. Juli 2019

Gegenüber der Presse verriet Calvi, die selbst ein Fan der Serie ist, dass sie für den Score komplett in die Handlungen eintauchen musste und dadurch „eine Dualität, eine Schönheit und eine Brutalität“, die sich auch in ihrer Musik wiederfindet entdeckt hat:

„There is a duality to the show, a beauty and a brutality, which I have been exploring in my own music and on the ‚Hunter‘ album […] I want to say thank you to the director Anthony Byrne for believing in me and letting me seek out what I needed to.“

Anna Calvi ist nicht die erste Künstlerin, die an der musikalischen Untermauerung für „Peaky Blinders“ gearbeitet hat: Das Titellied der Serie ist kein anderes als „Red Right Hand“ von Nick Cave & The Bad Seeds. Für die einzelnen Staffeln wurde der Track unter anderem von Musikerkollegen wie Arctic Monkeys, PJ Harvey, Iggy Pop oder Jarvis Cocker gecovert.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.