Berlin, Berlin, Berlin – Gegenüber der Presse verriet Adrian Thaws, besser bekannt als Tricky, dass sein neuer positiver Lebensstil in der deutschen Hauptstadt in den letzten Jahren Grund dafür war, dass er sein bis dahin dynamisches und unorthodoxes Leben reflektiert und umstrukturiert hat.

Nachdem er im Jahr 2017 mitgeholfen hatte, den Soundtrack zum US-amerikanischen Science-Fiction-Actionfilm „Ghost In The Shell“ (2017) fertigzustellen, veröffentlichte der Trip-Hop-Begründer mit „Ununiform“ (2017) sein mittlerweile 13. Studioalbum, begleitet von Feature-Gästen wie Martina Topley-Bird oder Francesca Belmonte.

Nun gibt es schon bald wieder neues Material aus dem Hause Tricky: Via seinem eigenen Label False Idols kündigte der britische Musiker für den 30. August ein Sammelwerk an, das den Titel „Test Of Time“ tragen wird.

Neben Liedern von „unsigned artists from around the world“, die der 51-jährige Künstler selbst kuratiert hat, wird die Zusammenstellung mit „Makes Me Wonder“ auch einen Beitrag vom Labelchef höchstpersönlich in Begleitung der Mutter seiner Tochter, Martina Topley-Bird, enthalten.

Als erste offizielle Singleauskopplung präsentiert Tricky einen Remix des IDLES-Songs „Colossus“.

Die Gruppe um Frontmann Joe Talbot veröffentlichte erst vor kurzem den B-Side-Track „I Dream Guillontine“ inklusive einem Musikvideo zum Song „Mercedes Marxist“. Laut dem Quintett aus Bristol hat es das Lied leider nicht auf die aktuelle LP „Joy As An Act Of Resistance“ (2018) geschafft, obwohl IDLES ihn ursprünglich dafür geschrieben hatten.

Zusätzlich zu den 12 Albumsongs wird die digitale Ausgabe von „Test Of Time“ außerdem noch vier weitere Bonus-Tracks umfassen.

„Test Of Time“-Trackliste:

01. Dio Russo – Lo Priest
02. Young Magic – Lucien (produced by Tricky)
03. Sean K – Narrative
04. KLOXII – Shades
05. Breanna Barbara – Ramblin’ Woman
06. Descartes A Kant – Crime Scene
07. Chikaya – Fall In
08. TENNIN – Heal You
09. Tricky feat. Marta – Makes Me Wonder
10. IDLES – Colossus (Tricky remix)
11. Bob Vylan – The Moth & The Flame (produced by Tricky)
12. Saul Williams – Nature Boy

Bonus-Tracks:

13. Suzy Sleepzzz – Lollopa
14. Rodolphe Burger – FX Of Love
15. Serve The Servants – Gravity
16. Leeroy Thornhill – In My Shoes

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login