Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Grimes (Credit Eli Russell Linnetz)

Grimes – 4ÆM – Neuer Song

Es geht wohl doch schneller, denn nach einer gefühlten Ewigkeit des Teaserns, geht es bei Grimes jetzt Schlag auf Schlag. Die Kanadierin bestätigte nämlich vor kurzem endlich offiziell das Release von „Miss Anthropocene“ für den 21. Februar 2020 auf 4AD.

Gepostet von Grimes am Freitag, 15. November 2019

Das NME zitierte folgende Aussage der Sängerin über den Nachfolger für “Art Angels” (2015): “It’s a concept album about the anthropomorphic Goddess of climate Change: A psychedelic, space-dwelling demon/ beauty-Queen who relishes the end of the world.”

Vorab gab es bereits die Songauskopplungen “We Appreciate Power”, “Violence”, “So Heavy I Fell Through The Earth” und “My Name Is Dark”.

Im Rahmen der diesjährigen Game Awards in Los Angeles präsentierte Grimes nun einen weiteren Vorboten vom anstehenden Longplayer.

“4ÆM” heißt die neue Single und ist Teil des offiziellen Soundtracks zu “Cyberpunk 2077”, dem storygetriebenen Open-World-Rollenspiel von CD Projekt RED.

Angelehnt an “Cyberpunk 2020” spielt der Nachfolger nun 57 Jahre später in der Stadt Night City in Kalifornien und erscheint am 16. April 2020 für PlayStation 4, Xbox One, Google Stadia und Microsoft Windows.

Neben Grimes sind außerdem auch die Künstler Run The Jewels, Refused, A$AP Rocky, Gazelle Twin, Ilan Rubin, Richard Devine, Nina Kraviz, Deadly Hunta, Rat Boy und Tina Guo auf dem Soundtrack vertreten.

Neben ihrem musikalischen Beitrag wird Claire Boucher zudem ebenfalls die Synchronisation für den Charakter Lizzy Wizzy, einem Cyborg-artigen Megastar aus dem Spiel, übernehmen.

Passend zu dieser Ankündigung stellte Grimes bei der Preisverleihung ihren neuen Song “4ÆM” erstmals live vor. Den Auftritt gibt es hier im Video:

Schreibe einen Kommentar