MusikBlog - Entdecke neue Musik

Waxahatchee – Can’t Do Much – Neues Video

Waxahatchee veröffentlichten vor knapp drei Jahren mit “Out In The Storm” (2017) den Nachfolger für “Ivy Tripp” (2015) und lieferten laut MusikBlog Review ein Album mit “Laut-Leise-Parts, erwachsen gewordenes Innehalten [und] dramaturgisches Durchatmen für die Vollgas-Nummern”.

Nun steht bereits das fünfte Studioalbum der Indie-Rock Band um Katie Crutchfield in den Startlöchern.

“Saint Cloud” nennt sich das anstehende Werk und erscheint am 27. März wie sein Vorgänger bei Merge.

Als erste Vorboten erschienen bereits die Songs “Fire” und “Lilacs”. Mit “Can’t Do Much” gibt es nun die dritte Singleauskopplung von “Saint Cloud”.

Gegenüber der Presse verriet Crutchfield, dass es der erste Song ist, den sie für das neue Album geschrieben und in den letzten zwei Jahren live aufgeführt hat.

Demnach soll es ein “Liebeslied mit einer starken Dosis Realität [sein]” und beschreibt das frühe Stadium in einer Beziehung, in der die Gefühle zwar sehr intensiv sind, aber Angst und Besorgnis einen davon abhalten, sich völlig zu entspannen:

“It’s meant to be an extremely unsentimental love song, a love song with a strong dose of reality […] sort of like ‘it’s annoying that I love you so much’ – totally unromantic, which sort of makes it really romantic to me.”

“Can’t Do Much” kommt in Begleitung eines dazugehörigen Musikvideos, das unter der Regieleitung von Anna Powell Teeter im Key Club in Benton Harbor, Michigan entstand.

Sängerin Katie hofft, mit dem Clip “ein wenig Freude in die schattige Leere, in die wir jetzt alle gemeinsam starren [zu bringen]”, wie es auf Facebook heißt.

Hier die neue Waxahatchee-Single im Video:

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Album

Ani DiFranco – Unprecedented Sh!t

Album

Cassandra Jenkins – My Light, My Destroyer

MusikBlog Newcomer

JUNI – Late To The Party – Debüt-EP

Login

Erlaube Benachrichtigungen OK Nein, danke