Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

20 + zehn =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Waxahatchee – Can’t Do Much – Neues Video

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Waxahatchee veröffentlichten vor knapp drei Jahren mit “Out In The Storm” (2017) den Nachfolger für “Ivy Tripp” (2015) und lieferten laut MusikBlog Review ein Album mit “Laut-Leise-Parts, erwachsen gewordenes Innehalten [und] dramaturgisches Durchatmen für die Vollgas-Nummern”.

Order Out in the Storm here: http://smarturl.it/OutInTheStorm

Gepostet von Waxahatchee am Dienstag, 18. April 2017

Nun steht bereits das fünfte Studioalbum der Indie-Rock Band um Katie Crutchfield in den Startlöchern.

“Saint Cloud” nennt sich das anstehende Werk und erscheint am 27. März wie sein Vorgänger bei Merge.

View this post on Instagram

today i announce that i have a new album called “saint cloud” coming out via @mergerecords ‪on march 2‬7th. you know, the last few years have been pretty transformative for me. for a while i was really burning the candle from both ends, running myself ragged & slowly but surely i’ve been working to get closer to myself again. i made a choice to take my time with this album – riding every anxious, emotional wave all the way out. i tried very hard to honor the vision i had for it & i was only able to do that with the help of many incredible people (all of whom are tagged above) but i need to shout out @bradleywcook. brad turned out to be something like a soulmate-level collaborator. he was on board with my vision for the record when these songs were just little melodies, hummed into my phone & he patiently & precisely helped me build them into what they are. i also want to single out the amazing band @bonny__doon, my comrades in saint cloud. i’ve said it many times but their friendship & collaboration truly made me fall in love with music again. there’s so much to say about this record & i’m sure i’ll say it all over time, but mainly i just want to express that making it & singing these songs has been the joy of my life. it really is my favorite thing i’ve ever made. i’m so grateful to everyone who helped me see it through & i hope you all like it ♥️ i also want to share that i have a new video for the first single “fire” that i directed along with the brilliant @andreeeinabyrne ♥️ & to top it all off i’m also announcing a big tour, my first in a long while. thank you all for listening. love love love. & more soon! xoxoxo.

A post shared by WAXAHATCHEE (@waxa_katie) on

Als erste Vorboten erschienen bereits die Songs “Fire” und “Lilacs”. Mit “Can’t Do Much” gibt es nun die dritte Singleauskopplung von “Saint Cloud”.

Gegenüber der Presse verriet Crutchfield, dass es der erste Song ist, den sie für das neue Album geschrieben und in den letzten zwei Jahren live aufgeführt hat.

Demnach soll es ein “Liebeslied mit einer starken Dosis Realität [sein]” und beschreibt das frühe Stadium in einer Beziehung, in der die Gefühle zwar sehr intensiv sind, aber Angst und Besorgnis einen davon abhalten, sich völlig zu entspannen:

“It’s meant to be an extremely unsentimental love song, a love song with a strong dose of reality […] sort of like ‘it’s annoying that I love you so much’ – totally unromantic, which sort of makes it really romantic to me.”

today i’m announcing another new song from “saint cloud” & a video too 🌱“can’t do much” was the first song i wrote for…

Gepostet von Waxahatchee am Montag, 16. März 2020

“Can’t Do Much” kommt in Begleitung eines dazugehörigen Musikvideos, das unter der Regieleitung von Anna Powell Teeter im Key Club in Benton Harbor, Michigan entstand.

Sängerin Katie hofft, mit dem Clip “ein wenig Freude in die schattige Leere, in die wir jetzt alle gemeinsam starren [zu bringen]”, wie es auf Facebook heißt.

Hier die neue Waxahatchee-Single im Video:

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.