Von Wegen Lisbeth – Neues Album

Knapp 14 Jahre ist es her, dass die Jungs von Von Wegen Lisbeth ihre Band gründeten, während ihr Sportunterricht der siebten Klasse abgesagt wurde.

Mittlerweile ist die Indie-Pop-Gruppe aus Berlin vor allem für die Nutzung ungewöhnlicher Musikinstrumente bekannt und unterstützte bereits Kollegen wie AnnenMayKantereit und Element of Crime auf ihren Tourneen.

Nachdem sie mit “Grande” (2016) erst zehn Jahre nach Gründung ihr Debütalbum präsentiert hatten, folgte im Mai vergangenen Jahres der Nachfolger  “sweetlilly93@hotmail.com” (2019) via Sony mit Songs wie “Westkreuz” oder “Lieferandomann”.

Laut MusikBlog Review zielen Von Wegen Lisbeth mit ihrem zweiten Studioalbum “nicht auf den Lovesong des Jahres oder den Dancefloor-Sommer-Hit ab, sondern erzählen Geschichten aus dem Alltag, verpackt in tanzbaren Indie-Pop-Songs, die hier und da durch ausgefallene Sounds glänzen.”

Die darauffolgende “Britz-California”-Tour umfasste mehr als 35 Shows in Deutschland, Österreich und der Schweiz, was sie zu der bisher größten Konzertreihe der Berliner macht.

Angefangen mit zwei Club-Konzerten in Kiel und Stralsund fand der Tourabschluss in der  Berliner Columbiahalle statt.

Und da es so schön war, sollte ursprünglich im Herbst dieses Jahres ein zweiter Teil der Tournee folgen, der allerdings aufgrund der aktuellen Situation ins Frühjahr 2021 verlegt werden musste.

Damit sich Fans die Wartezeit ein wenig verkürzen können, präsentieren Von Wegen Lisbeth nun ihr Abschlusskonzert von letztem Jahr als Live-Album.

“Live in der Columbiahalle” nennt sich die 18 Tracks umfassende Platte und erscheint am 22. Mai digital und als Doppel-Vinyl. Außerdem wird es die komplette Show auch in visueller Form geben. Eine gedruckte Best-Of Variante des Tour-Blogs liegt der der Vinyl-Edition bei.

Zusätzlich zur Albumsveröffentlichung wird es jeden einzelnen Song auch als Audio-Single inklusive dazugehörigem Video geben, die nach dem Release dann auf dem YouTube-Kanal der Band eingesehen werden können.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Wir unterstützen die lokalen Musikszenen und vor allem kleinere Bands und Nachwuchs-Künstler*innen. Hilf auch du uns dabei mit einem kleinen monatlichen Beitrag.