Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

4 × drei =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Enter Shikari – The Great Unknown – Neues Video

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Enter Shikari veröffentlichten im September 2017 mit “The Spark” (2017) zwei Jahre nach “The Mindsweep” (2015) dessen Nachfolger. Für die 11-Track-LP arbeitete die Band erstmals mit PIAS zusammen.

Nachdem sie sich im Februar dieses Jahres mit der Single “The Dreamer’s Hotel” zurückgemeldet hatte, veröffentlichte die Gruppe um Roughton Reynolds im April ihr sechstes Studioalbum “Nothing Is True & Everything Is Possible”.

Ursprünglich wollten Enter Shikari den neuen Longplayer am 15. April, zwei Tage vor offiziellem Release, bei einer Album-Launch-Show live in Hamburg präsentieren. Das Vorhaben musste aufgrund der aktuellen Situation allerdings abgesagt werden.

Produziert wurde das neue Werk von Frontmann Rou persönlich und ist laut MusikBlog “eine Wundertüte, in der für alle etwas dabei sein sollte”.

Rund einen Monat nach Albumveröffentlichung gibt es heute ein neues Musikvideo zur Singleauskopplung “The Great Unknown”. Gedreht wurde der Clip von Polygon, unter dessen Regie bereits die Videos zu “The Dreamers Hotel” und “Stop The Clocks” entstanden sind.

Der neue Video-Clip ist komplett während des Corona-Lockdowns entstanden. Dafür filmten sich alle Bandmitglieder selbst zu Hause und schickten ihr Material nach Paris. Anweisungen gab es per Skype von Polygon.

Gegenüber der Presse verriet Reynolds, dass “The Great Unknown” ein Song über Existenzangst ist. Demnach sei der Sänger froh, dass die Band es trotz den Umständen geschafft hat, ein Video zu machen, das “den Zustand der Isolation und Trostlosigkeit, aber auch der Enschlossenheit und Verbindung untereinander [zeigt]”.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.