Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Björk (Credit Santiago Felipe)

Björk – Benefiz-Konzertreihe

Die isländische Sängerin Björk hat eine Reihe von orchestralen Benefiz-Veranstaltungen angekündigt. Diese werden am 9., 13. und 23. August stattfinden und via Livestream übertragen. Der Erlös soll dem Frauenhaus Kvennaathvarfið in Reykjavík zugute kommen, welches sich auch um Migrantinnen kümmert.

Die drei Auftritte sollen in der Harpa Hall in Reykjavík stattfinden. Isländische Fans haben durch die kürzlichen Lockerungen in dem Land die Chance, den Konzerten beizuwohnen, alle anderen können sich die Übertragungen  online ansehen. Neben dem Ziel, Geld zu sammeln ginge es auch darum, die Aufmerksamkeit auf das Frauenhaus zu lenken.

Auch musikalische Details zu den drei Performances sind schon bekannt. Laut Björk sollen diese am Nachmittag stattfinden und sind “unplugged… performed without beats and electronics.” Alle drei Performances finden mit über 100 Musikern statt und haben unterschiedliche Dirigenten.

Beim ersten Auftritt soll sie vom Hamrahlíð-Chor und einem Organisten begleitet werden, der zweite findet mit den Streichern des Icelandic Symphony Orchestra statt und beim dritten soll sie von den Blechbläsern desselben und einer Harfenistin unterstützt werden. Außerdem wird bei dem Auftritt am 23. August das siebenköpfige, ausschließlich weibliche Flöten-Ensemble Viibra mit dabei sein, welche schon auf Björks jüngstem Album „Utopia“ spielte.

Über ihre Motivation, die Konzerte abzuhalten, sagte Björk in dem Statement, das die Ankündigung begleitete, unter anderem:

„i feel we are going through extraordinary times horrifying but also an opportunity to truly change it is demanded of us that we finally confront all racism that we learn that lives are more important that profit and look inside us and finecomb out all our hidden prejudices and privileges.“

Die Konzertreihe findet in Kooperation mit dem Festival Icelandic Airwaves statt. In diesem Jahr hätten eigentlich orchestrale Konzerte von Björk in verschiedenen europäischen Städten, darunter auch Berlin, stattfinden sollen, welche aber aufgrund des Coronavirus verschoben wurden. Die neuen Termine sind für Juni 2021 angesetzt.

Schreibe einen Kommentar