Beastie Boys – Neues Album

Von den Beastie Boys gab es vergangenes Jahr anlässlich des 30. Geburtstags ihrer LP „Paul’s Boutique“ (1989) über einen Zeitraum von drei Wochen verteilt insgesamt sechs EPs, die 21 bisher unveröffentlichte Remixe und B-Side-Tracks umfassen.

Nachdem 2018 bereits das Buch „Beastie Boys Book“ erschien, folgte im April dieses Jahres die Dokumentation „Beastie Boys Story“ auf Apple TV+, die unter der Regie von Spike Jonze enstand.

Aber was fehlt nach Buch und Film noch, um die Geschichte des New Yorker Trios, die 2012 mit dem Tod von Adam Yauch tragisch ihr Ende fand, gebührend zu gedenken? Richtig, Musik. Aus diesem Grund folgt nun ein Best-Of-Album als Begleiter zu den zuvor erschienenen Veröffentlichungen.

„Beastie Boys Music“ nennt sich die anstehende Platte und ist eine Zusammenstellung der 20 größten Hits aus der knapp 34-jährigen Karriere der Beastie Boys. Das Werk erscheint am 23. Oktober digital, auf CD und als 180 Gramm Doppel-Vinyl-Set.

Nach „Beastie Boys Anthology: The Sounds of Science“ (1999) und “Solid Gold Hits” (2005) ist das kommende Release bereits das dritte offizielle Greatest-Hits-Album der Band.

Ursprünglich sollten die verbliebenen Beastie-Boys-Mitglieder beim diesjährigen SXSW Festival in Texas ihre aktuelle Doku „Beastie Boys Story“ promoten. Das Event wurde aus den bekannten Pandemie-Gründen allerdings abgesagt.

Dafür werden Mike D und Ad-Rock aber bald auf dem neuen Album „What You Gonna Do When The Grid Goes Down“ von Public Enemy als Feature-Gäste zu hören sein, welches am 25. September erscheint.

„Beastie Boys Music“-Tracklist:

01.  So What’Cha Want
02.  Paul Revere
03.  Shake Your Rump
04.  Make Some Noise
05.  Sure Shot
06.  Intergalactic
07.  Ch-Check It Out
08.  Fight For Your Right
09.  Pass The Mic
10.  Don’t Play No Game That I Can’t Win
11.  Body Movin’
12.  Sabotage
13.  Hold It Now, Hit It
14.  Shadrach
15.  Root Down
16.  Brass Monkey
17.  Get It Together
18.  Jimmy James
19.  Hey Ladies
20.  No Sleep Till Brooklyn

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Unterstütze MusikBlog!

Wenn dir unsere Inhalte gefallen, unterstütze uns bitte mit einem kleinen monatlichen Betrag und werde MusikBlog-Mitglied. Wir schalten keine Werbung und finanzieren unsere Redaktion nur mit Hilfe unserer Mitglieder.