Wer da?

Lankum, eine irische Folk-Band aus Dublin, bestehend aus den beiden Brüdern Ian und Daragh Lynch sowie Cormac MacDiarmada und Radie Peat.

Und was machen die so für ‘nen Sound?

“Man meint, den Großteil der Grundbausteine, aus denen das Album besteht, zu kennen, ist jedoch die finstere, teils sogar bedrohliche Atmosphäre, die diese umgibt, nicht gewohnt. Das ist aber so interessant, dass es einen trotz einer gewissen Konfusion sofort einnimmt – auch ohne Guinness-Konsum.” (MusikBlog, Okt. 2019)

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrem aktuellen Album “The Livelong Day” vom letzten Jahr. Es ist ihr drittes nach “Between The Earth And The Sky” von 2017 und ihrem Debüt “Cold Old Fire” von 2014.

Gibt’s noch weitere Infos?

Lankum wurden 2018 mit den BBC Radio 2 Folk Awards als beste Band und für den besten Song (“The Granite Gaze”) ausgezeichnet sowie 2019 mit dem RTÉ Choice Music Prize für ihr Album “The Livelong Day”.

Abschließendes Video?

“The Young People” vom aktuellen Album. Gedreht von Bob Gallagher.

MusikBlog präsentiert Lankum:

09.05.2021 Hamburg – Elbphilharmonie (Internationales Musikfest)
22.10.201 München – Milla (Verschoben vom 07.05.2021, Ampere)
23.10.2021 Schorndorf – Manufaktur (Verschoben vom 06.05.2021)
24.10.2021 Köln – Stadtgarten (Verschoben vom 08.05.2021)
26.10.2021 Berlin – Silent Green (Verschoben vom 10.05.2021, Lido)
28.10.2021 Leipzig – UT Connewitz (Verschoben vom 12.05.2021)

Facebook
Twitter

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Login