Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Fleet Foxes (Credit Emily Johnston)

Fleet Foxes – Can I Believe You – Neues Video

Fleet Foxes kündigten kürzlich überraschend ihr viertes Studioalbum „Shore“ an, welches nur einen Tag später am 22. September 2020 auf ANTI erschien.

Der Nachfolger von „Crack-Up“ (2017) wurde von Frontmann Robin Pecknold ohne die anderen Mitglieder der Band und in Zusammenarbeit mit der Aufnahme- und Mischtechnikerin Beatriz Artola produziert.

Laut dem Sänger hat die Platte einen „helleren Sound“ und soll eine „Feier des Lebens angesichts des Todes“ darstellen.

Im Rahmen der Online-Veranstaltung „Vote Ready Live“ teilte Pecknold im August dieses Jahres neben den Coversongs „I Never Get Lonesome“ von Arthur Russell und „Hammond Song“ von The Roches mit „Featherweight“ bereits einen ersten Vorgeschmack auf „Shore“, ohne dabei das Album zu erwähnen.

Nun gibt es mit „Can I Believe You“ eine weitere Single vom neuen Werk inklusive einem dazugehörigen Musikvideo, dem ersten der Band seit zwei Jahren. Der letzte Fleet-Foxes-Clip erschien 2018 in Begleitung der Single „I Am All That I Need / Arroyo Seco / Thumbprint Scar“.

Das Video  zu „Can I Believe You“ entstand unter der Regie von Robins Bruder, Sean Pecknold, der damit „eine Interpretation dessen, wie sich Vertrauen (oder die Unsicherheit davon) anfühlt, [darstellen wollte]“, wie es in einem Statement heißt:

„[It is] an interpretation of what trust (or the uncertainty of it) feels like […]This film also reflects the frustration and lack of human connection brought to all of us during the pandemic of 2020.“

Schreibe einen Kommentar