Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
You Me At Six (Credit Daniel Harris)

You Me At Six – SUCKAPUNCH – Neues Video

Nachdem sie vergangenes Jahr den Non-Album-Track „What It’s Like“ und den Benefiz-Song „Our House (The Mess We Made)“ präsentiert hatten, kündigten You Me At Six vor kurzem ihr siebtes Studioalbum an:

„SUCKAPUNCH“ nennt sich der Nachfolger von „Cavalier Youth“ (2014), „Night People“ (2017) und „VI“ (2018) und erscheint am 15. Januar 2021 via Underdog Records/AWAL.

In einem Interview mit NME verriet Frontmann Josh Franceschi, dass er zwar stolz auf alle bisherigen Alben der Band sei, das anstehende Werk aber das ist, was „einem You Me At Six-Meisterwerk am nächsten kommt“:

„It’s the record that we always wanted to make. I see my friends in The 1975 and Bring Me The Horizon go off and headline festivals and I believe if they can do it, so can we […] it’s my daily motivation and I’d much rather have that as an ambition and it not come to fruition, then have no ambition at all. We want to be up there with the big boys and girls.“

Als erste Vorboten erschienen bereits die Singles „MAKEMEFEELALIVE“ und „Beautiful Way“, wobei ersteres in Begleitung eines Musikvideos mit „Game Of Thrones“-Schauspieler Leigh Gill kam.

Nun gibt es mit „SUCKAPUNCH“ einen weiteren Vorgeschmack auf das kommende Album, der laut Franceschi den „Aufstieg aus den Trümmern, die man zurückgelassen hat“ besingt – etwas, das die Band selbst bereits gemeinsam erlebt habe.

Der Titeltrack erscheint mit einem dazugehörigen Musikvideo, das unter der Regie von Cass Virdee entstand und Sänger Josh in einem Matrix-Szenario zeigt.

Schreibe einen Kommentar