Alice Phoebe Lou – Dusk – Neues Video

Alice Phoebe Lou veröffentlichte im März letzten Jahres mit „Paper Castles“ (2019) ihr zweites Studioalbum via Motor Entertainment, mit dem sie „einen mood kreieren wollte, der es den Hörer*innen erlaubt, einfach mal abzuschalten“, so die Sängerin im MusikBlog Interview.

Es folgten die Non-Album-Tracks „Witches“ und „Touch“ dieses Jahr sowie die LP „Live At Funkhaus“ (2020) mit einer Auswahl von neun Songs, die während Lous 100. Live-Show im Saal 1 des Berliner Funkhauses am 7. Dezember 2019 aufgezeichnet wurden.

Nachdem sie es in der Vergangenheit vermieden hatte, über Liebe zu schreiben, kündigte Alice vor kurzem nun ein neues Album an, auf dem sie ein neues Kapitel, das persönlich und roh sein soll, aufschlagen möchte:

„Glow“ nennt sich der „Paper Castles“-Nachfolger und erscheint am 19. März 2021.

Für die neuen Tracks änderte die ursprünglich aus Kapstadt stammende Sängerin ihren Aufnahmestil, beschäftigte sich mit Bandaufnahmen sowie Vintage-Ausrüstung und arbeitete mit dem Produzenten David Parry von der kanadischen Band Loving in den Castle Studios in Dresden zusammen.

Über die Thematik ihres neuen Albums sagt die mittlerweile in Berlin lebende Künstlerin Folgendes: „I spent more time alone than I ever had […] I shaved my head. Had an ego death. Fell in love. Had my heart broken. I was a raw little mess. And that was what I wrote about.“

Als ersten Vorgeschmack gibt es jetzt die Single „Dusk“, die laut Alice eine „Ode an die Freundschaft und das Gefühl der tiefsten Empfindung von Intimität und Fürsorge für eine andere Person [ist]“, da sie die Art von Freundschaft besingt, die nicht wettbewerbsfähig ist und auf gegenseitigem Respekt und Bewunderung beruht.

Der neue Track kommt in Begleitung eines Musikvideos, das zuhause nach einem Konzept der Sängerin mit Hilfe von Tacky Posh Productions in Eigenregie auf VHS entstand.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login