MusikBlog - Entdecke neue Musik

Billie Eilish – Neues Album

Billie Eilish veröffentlichte im März 2019 mit „When We All Fall Asleep, Where Do We Go?“ ihr Debütalbum auf Interscope, das größtenteils von der Sängerin in Zusammenarbeit mit ihrem Bruder Finneas O’Connell geschrieben wurde, der die Songs dann in seinem kleinen Schlafzimmerstudio im Highland Park in Los Angeles produzierte.

Die Platte wurde bei den Grammy Awards 2020 mit einem Preis in den Kategorien „Album oft he Year“, „Best Pop Vocal Alum“ sowie „Best Engineered Album, Non-Classical“ ausgezeichnet, während die Single „Bad Guy“ eine Auszeichnung als „Record of the Year“ und „Song oft he Year“ erhielt.

Seitdem erfüllte sich Eilish mit „No Time To Die“, dem Titelsong zum neusten James-Bond-Film, bereits ein Lebensziel und veröffentlichte die beiden Non-Album-Tracks „My Future“ und „Therefore I Am“.

Zudem steht auch der neue Dokumentarfilm „The World’s A Little Blurry“ der Sängerin in den Startlöchern, der von R.J. Cutler sowie ihrem Label produziert wurde und im Februar 2021 sowohl im Kino als auch auf Apple TV+ erscheinen soll.

Nachdem ihr Bruder vor wenigen Wochen gegenüber der Presse bereits bestätigt hatte, dass Billie aktuell an ihrem zweiten Album arbeiten würde, scherzte die Sängerin nun in ihrer Instagram Story, dass sie keine neue Platte veröffentlichen werde, solange sich alle weiterhin über ihre Haare lustig machen würden.

Zudem verriet die Künstlerin auch, dass sie ihre Frisur nach der Veröffentlichung von „The World’s A Little Blurry“ ändern werde, da dies „das Ende einer Ära“ darstellen wird:

„I am making you a fucking album. I will not put it out if you keep making fun of my hair […] I’m gonna give you a new era. I have announcements to make, I’ve got some shit to put out.“

Zwar steht eine offizielle Albumsbestätigung bislang noch aus, Details könnten aber schon in Kürze folgen, spätestens nachdem die neue Doku raus ist und Billie ihre Frisur ändert.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

News

MusikBlog präsentiert 86TVs 2024

MusikBlog Newcomer

SVEA – the last 90s bitch – Debütalbum

Album

James Vincent McMorrow – Wide Open, Horses

Login

Erlaube Benachrichtigungen OK Nein, danke