The Kills – Weed Killer – Neues Video

Nachdem The Kills zuletzt anlässlich ihres 15. Bandjubiläums im Juni 2017 die Akustik-EP „Echo Home“ als limitierte physische Ausgabe veröffentlicht hatten, meldete sich das Duo nun mit dem neuen Kompilationsalbum „Little Bastards“ zurück, das gestern auf Domino erschien.

Insgesamt umfasst der Longplayer 20 Songs, darunter B-Side-Tracks, Live-Sessions, bisher unveröffentlichte Lieder und remastered Singles aus den Jahren 2002-2009.

Benannt ist die Platte übrigens nach dem Spitznamen eines Drum-Computers, den Jamie Hince und Alison Mosshart in der ersten Hälfte ihrer Karriere benutzt haben, wie sie gegenüber der Presse verrieten.

Als ersten Vorgeschmack erschien vor wenigen Wochen bereits der Demo-Track „Raise Me“, der etwa zu der Zeit der dritten The-Kills-LP „Midnight Boom“ (2008) entstand.

Einen Tag nach dem Release von „Little Bastards“ gibt es nun mit „Weed Killer“ eine weitere Singleauskopplung vom neuen Album.

Der Song kommt in Begleitung eines dazugehörigen Musikclips, der unter der Regie von Sally Walker Hudecki entstand und aus Videomaterial von einer New Yorker Clubshow im Jahr 2012 besteht.

Im Interview mit dem NME verrieten The Kills zudem vor kurzem, dass Tracks für einen Nachfolger von „Ash & Ice“ (2016) bereits fertig seien, sie diese aber noch einmal überarbeiten werden, da es „eine Platte für die Zukunft und keine über die Pandemie“ werden soll:

„Seven songs are about time, which is understandable right now […] thinking about going back on the road, us and the audience will want to jump around. It’ll be ‘Thank God! We’re back out!’ You’ll be celebrating, so you can’t then play an introspective song about waiting around while the world is on pause. We want to make something incredibly uplifting.“

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Wir unterstützen die lokalen Musikszenen und vor allem kleinere Bands und Nachwuchs-Künstler*innen. Hilf auch du uns dabei mit einem kleinen monatlichen Beitrag.