Charli XCX hat gestern einen neuen Song angeteasert. Er wird Teil des neuen Albums “Crash” sein, das am 18. März 2022 erscheint.

Ursprünglich sollte Charli XCX am vergangenen Wochenende gemeinsam mit Christine And The Queens und Caroline Polachek bei Saturday Night Live auftreten. Diese Performance wurde wegen der steigenden COVID-Zahlen in den USA jedoch kurzfristig abgesagt.

Erst im vergangenen Monat hatte Charli XCX den neuen Song “New Shapes” veröffentlicht, bei dem auch Christine and the Queens und Caroline Polachek hinters Mikrofon treten. Der Elektro-Pop-Song ist von zerfasernden Gesangsspuren und 80s-Synthesizern getragen und zieht damit direkt auf die Tanzfläche.

Schon 2019 hatte Charli XCX Christine And The Queens als Feature-Gast für den Song “Gone” eingeladen, der Teil des dritten Albums “How I’m Feeling Now” war.

Im Zuge der Veröffentlichung von “New Shapes” kündigte Charli XCX zudem “Crash” an, das am 18. März 2022 über Warner Music veröffentlicht wird und ebenfalls den bereits im September erschienenen Track “Good Ones” enthalten wird.

Diese Platte folgt auf “How I’m Feeling Now” vom vergangenen Jahr – ein Lockdown-Album, das sich dieser Bezeichnung nicht schämt. Denn Charli XCX band die Fans über ihre Social-Media-Accounts bei jedem Schritt des Album-Prozesses ein, ließ sich Musikfetzen oder Lyric-Vorschläge zuschicken.

Aus den einzelnen Fragmenten entstand schließlich das Album, vor dessen Einfallsreichtum der MusikBlog-Review den Hut zieht: “So viel Punk und D.I.Y.-Mentalität gab es bisher selten im Pop. Bleibt zu hoffen, dass “How I´m Feeling Now” nicht das letzte interaktive Werk der hoch spannenden und innovativen Charli XCX ist.”

Im März hatte Charli XCX außerdem eine Supergroup mit The 1975 und No Rome in Ausschau gestellt. Alle drei Parteien hatten diese Kollaboration bereits mehrfach angeteasert. Genauere Informationen dazu gibt es bisher aber nicht.

Das Teaser-Video des neuen Songs teilte Charli XCX im Anschluss der Performance-Absage mit den schlichten Worten “2022…”. Im vier-sekündigen Video sind dabei die unverkennbaren Beats der Elektro-Pop-Künstlerin, sowie hingehauchte Wortfetzen hörbar. Ein Titel ist bisher aber noch nicht bekannt.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login