MusikBlog - Entdecke neue Musik

Vampire Weekend – Neues Album

Vampire Weekend haben fast genügend Songs für ein neues Album zusammen. Das verkündete Frontmann Ezra Koenig in der gestrigen Ausgabe der Radio-Sendung “After School Radio” von Blink-182-Bassist Mark Hoppus.

2019 war das aktuelle Album der Band erschienen. “Father Of The Bride” ist ein beinahe einstündiges Werk voller frischer Sound-Ideen. Laut MusikBlog-Review macht der Viertling dabei trotz langer Spielzeit einiges richtig:

“Selbstverständlich, fast obligatorisch inklusive: potentielle Sommerhits, denen es trotz oder gerade wegen der bereits bekannten Zutaten um Gypsy-Gitarren, Ethno-Sounds und Voice-Samples relativ easy gelingt, dem Klischee zu entgehen und erfrischend sowie interessant zu klingen.”

Ein Jahr später war dann im Juli 2020 Zeit für die “Live In Florida“-EP, im Februar 2021 folgte wiederum die EP “40:42“. Diese beinhaltete zwei über 20-minütige Neuinterpretationen des Tracks “2021” von Jazz-Saxophonist Sam Gendel und dem Connecticut-Quartett Goose.

In der Radiosendung  von Mark Hoppus sprach Sänger, Gitarrist und Pianist Ezra Koenig nun über ein neues Vampire-Weekend-Album. Dabei äußerte er sich zwar noch zögerlich bezüglich eines konkreten Release-Datums, stellte aber fest, dass bereits viel Material zusammen gekommen sei:

“We’ve been working on music and we were just recording in England for a while, now back in LA, working with everybody and, yeah, I think we’re… I’m always hesitant to… Sometimes I oversell how close we are with the record because who really knows? But we almost have an album’s worth of songs.”

Zu tun gäbe es für das Indie-Trio aber erstmal noch genug, wie Koenig erklärt: “As you well know, you could tinker with a song forever; change the arrangement, change the lyrics, whatever. But in that sense we’re close. I have no idea how long it’ll take to finish, but we’re feeling really good about the new material. So yeah, a lot of studio time to come after the holidays.”

Die ganze Radio-Show ist über Apple Music abrufbar.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login