MusikBlog - Entdecke neue Musik

Johnossi – Mad Gone Wild

Wuchtig, intensiv, facettenreich: Wenn es um die Musik der schwedischen Johnossi geht, stehen genau diese drei Attribute ganz oben auf der Liste. Befreundet seit Kindheitstagen, rocken Gitarrist John Engelbert und Schlagzeuger Oskar “Ossi” Bonde nun schon seit mehr als 15 Jahren durch die Lande.

Mit ihrem neuen Studioalbum “Mad Gone Wild” setzen die beiden von Stockholm aus operierenden Musiker ein weiteres Ausrufezeichen hinter die einst im Jahr 2010 selbstkreierte Album (“Mavericks”)- und Comic-Personalie “Roscoe”.

Gefangen in einer zwischen Wahnsinn und Normalität pendelnden Welt schießt die Konzeptfigur in der Dunkelheit stets übers Ziel hinaus. Am Tage kehrt dann die große Reue ein. Was sich inhaltlich wie ein brisantes und aufwühlendes Hin und Her präsentiert, sprengt auch musikalisch alle Rock-Grenzen.

Das Rock-Duo startet mit verzehrten Queens-Of-The-Stone-Age-Vibes “Give Me The Knife” und einer scheppernden Royal-Blood-Verneigung (“Something = Nothing“). Was neben der Leidenschaft und der unbändigen Energie besonders hervorsticht, ist das ausgeprägte Gespür für nachhaltige Melodien. So hat man die Opener genauso so schnell im Ohr wie das sich im Refrain hymnisch öffnende Alternative-Pop-Spektakel “Koala Before The Storm”.

Johnossi beeindrucken den Hörer mit einem fesselnden Konzept und musikalischer Vielfalt auf höchster Ebene. Der Druck und die Spielfreude, die sich in einer Tour ihrer Fesseln entledigen, lassen auch in der zweiten Albumhälfte nicht nach.

Egal, ob mit sphärischen Grüßen in Richtung Donots und Muse (“Black Hole”), auf den Spuren eines rockenden Nick Cave wandelnd (“A Passenger”) oder instrumental auf einem Rausch-Tripo sondergleichen unterwegs (“Wizard Of Oz”): Johnossi lassen auf ihrem mittlerweile zehnten Studioalbum keine Wünsche offen.

Großes Rock-Kino trifft auf inhaltlichen Wahnsinn: Da dreht man daheim vor den pumpenden Boxen nur allzu gerne am Zeiger.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login