MusikBlog - Entdecke neue Musik

Fever Ray – Carbon Dioxide – Neue Single

Fever Ray veröffentlicht heute ihre brandneue Single “Carbon Dioxide” und legt ein Lyric-Video im Retrostil obendrauf. Gleichzeitig kündigt sie ein neues Album an.

Lang, lang ist’s her, da kannten wir Fever Ray (bürgerlich Karin Elisabeth Dreijer) nur zusammen mit ihrem Bruder Olof Dreijer als schwedisches Elektro-Duo The Knife. Gegründet hat sich The Knife 1999 und 15 Jahre lang – bis zu ihrer Trennung 2014 – schenkten sie uns eine Menge herausragender Werke wie “Heartbeats” oder auch “Pass This On”.

Neben musikalisch groß aufgezogenen Songs standen bei The Knife aber auch fast immer politische Themen im Vordergrund. So setzte sich das Geschwisterpaar unter anderem für Feminismus, unsere Umwelt oder auch die LGBTQ+ Community ein.

Seit 2008 ist Fever Ray auch solo unterwegs und 2009 erschien bereits ihr erstes, selbstbetiteltes Album “Fever Ray”. Diesem folgte 2017 “Plunge“, zu dem MusikBlog-Review damals folgendes schrieb:

“Es klingt alles sehr gut, auch irgendwie neu, aber eben auch wie ein typisches zweites Album. Oder wie es Karin Dreijer im Opener ‘Wanna Sip’ beschreibt: ‚I wanna love you, but you’re not making it easy‘. Allerdings hat auch schon das Debütalbum vor acht Jahren seine volle Schönheit erst beim nächtlichen Hören entblößt, wozu das heute frisch geborene ‚Plunge‘ noch keine Gelegenheit bot.”.

Vor rund einem Monat, am 5. Oktober, erschien dann “What They Call Us”. Geschrieben und co-produziert von ihrem Bruder und früherem The-Knife-Mitglied Olof Dreijer, ist es ein eher ruhiger Track, dem es dennoch gelingt, eine großartige Atmosphäre zu schaffen.

Nun folgt heute die Veröffentlichung des Songs “Carbon Dioxide”. Gleichzeitig kündigt Fever Ray ihr neues Album “Radical Romantics” an, das am 10. März 2023 wieder via ihrem eigenen Label Rabid Records erscheint.

Die Arbeiten am neuen Album begannen bereits 2019, nach dem Ende ihrer 2018er Tour, in ihrem Stockholmer Studio, das Fever Ray mit ihrem Bruder Olof eingerichtet hat. Neben ihm waren viele weitere Co-Produzenten an dem Album beteiligt, u.a. auch Trent Reznor und Atticus Ross von Nine Inch Nails.

Im zu “Carbon Dioxide” erschienenen Lyric-Video sehen wir einen alten Computer über den abwechselnd Schrift und kleine Bildchen huschen, durch welche wir uns den Text erschließen können. Alles, schön oldschool, im VHS-Look gehalten.

“Sucking on what’s mine. Love’s Carbon Dioxide.”, so lautet der Anfang des Textes. Was Fever Ray uns mit dem Vergleich von Liebe und Kohlenstoffdioxid (mit Wasser gemischt: Kohlensäure) sagen möchte, können wir bis hierhin nur raten, aber in dem Song will sie das Gefühl beschreiben, wenn man sich verliebt.

Was allerdings sicher ist: Auch mit “Carbon Dioxide”, das von Vessel co-produziert wurde, hat Fever Ray mal wieder einen musikalischen Volltreffer gelandet. So können wir gespannt auf das neue Album sein.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login