MusikBlog - Entdecke neue Musik

MusikBlog präsentiert Kakkmaddafakka 2024

Wer da?

Kakkmaddafakka, kurz KMF, eine norwegische Indie-Pop-Band aus Bergen.

Und was machen die so für ‘nen Sound?

“Und auch ihr größtes Talent beweisen die Norweger auf dem Album wieder einmal: nämlich den eigenen Sound organisch voranzutreiben, ohne die musikalischen Wurzeln aus den Augen (und Ohren) zu verlieren.” (MusikBlog, Sep. 2022)

“Wir setzen uns nicht hin und sagen, wir wollen einen Song aus den 70ern oder 80ern machen, unser Sound ist aufgrund der verschiedenen Einflüsse, die wir in der Band haben, völlig organisch. Das Einzige, was für uns zählt, ist, dass wir am Ende sagen: Ja, das ist der Kakk-Sound!” (Pål Vindenes, März 2024)

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrem neuen Album “Revelation” von 2022. Es ist ihr mittlerweile siebtes und folgte auf “Diplomacy” von 2019. Ihr achtes Album wird wohl noch in diesem Jahr erscheinen.

Gibt’s noch weitere Infos?

Sänger und Gitarrist Pål Vindenes alias Pish, der Bruder von Gitarrist Axel Vindenes, ist auch solo unterwegs und hat 2018 sein selbstbetiteltes Debütalbum veröffentlicht. Sein zweites Album “School’s Out” ist 2020 erschienen.

Abschließendes Video?

Die neue Single “Sorry (F-Boy confession)”. Gedreht von Are Aasvang.

MusikBlog präsentiert Kakkmaddafakka:

07.11.2024 Münster – Sputnikhalle
08.11.2024 München – Technikum
09.11.2024 AT-Wien – Flex
12.11.2024 Köln – Kantine
13.11.2024 Mainz – KUZ Mainz
14.11.2024 Freiburg – Jazzhaus
20.11.2024 Hamburg – Uebel & Gefährlich
26.11.2024 Dresden – Alter Schlachthof
27.11.2024 Berlin – Hole44

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

News

MusikBlog präsentiert 86TVs 2024

MusikBlog Newcomer

SVEA – the last 90s bitch – Debütalbum

Album

James Vincent McMorrow – Wide Open, Horses

Login

Erlaube Benachrichtigungen OK Nein, danke