Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

fünfzehn − drei =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Enter Shikari – Slipshod – ¡Ay, caramba!

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Was passiert, wenn die Zeichentrick-Version einer Post-Hardcore-Band in ein Restaurant mit dem bezeichnenden Namen „La Snoot“ („Die Grimasse“) latscht?

a) Wir werden Zeuge eines fürstlichen Festmahls mit kultivierten Plaudereien über Gott und die Welt. Im Hintergrund plätschern die dezenten Streicherklänge von Antonio Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ .

b) Wir erleben den verrückten Charme der Bourgeoisie. Irre Gärtner! Verrückte Diktatoren! Seltsame Sensemänner! Bekannt aus surrealen Filmklassikern wie Luis Buñuels „Das Gespenst der Freiheit“ oder Monty Pythons „Sinn des Lebens“.

c) Enter Shikrai: „Give me the manager!!!“

Und alle: „¡Ay, caramba!“

http://vimeo.com/114575351

Fragen über Fragen:

Wofür hat „Slipshod“-Kritzelmeister Peter McAdams zuvor seine Zeichenfeder geschwungen? a) Für die amerikanische Cartoon-Kultsause „Ren & Stimpy“ (die mit dem neurotischen Chihuahua und dem liebenswerten Tölpel-Kater). b) Für den Herrn im Vatikan (der nette Opi mit dem hohen Hut). c) Für „Charlie Hebdo“.

Was gibt´s am Restaurant eigentlich auszusetzen? a) Olles Essen. b) Oller Service. c) Zu wenig Fliegen in der Suppe.

Muss man denn gleich so ausflippen? a) Auf gar keinen Fall. Arthur Schopenhauer: „Die Höflichkeit ist dem Menschen, was die Wärme dem Wachs.“ b) Natürlich! Chaos! Mayhem! Randale!!!! Rarrrraarrrrggggghhh! c) Ja, aber nicht an Sonn- und Feiertagen.

Die Moral von der Geschicht? a) Wilhelm Busch: „Lieber ein bißchen zu gut gegessen als wie zu erbärmlich getrunken.“ b) Erhard Horst Bellermann: „Niemand spricht von Starksinn. Ist wirklich alles Schwachsinn?“ c) The Trashmen: „A well a don’t you know about the bird? Well, everybody knows that the bird is the word! Papa ooma mow mow, papa ooma mow mow papa ooma mow mow, papa ooma mow mow!“

Mir hat der Clip gefallen. Was könnte ich mir als nächstes angucken? a) Karin Park b) The Prodigy c) Kraftklub.

Ich fand den Clip zu derbe. Was könnte ich mir als nächstes angucken? a) Karin Park b) was mit Katzen c) was mit Hunden.

Ente gut. Alles gut. Gerne auch vegetarisch.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.