Enter Shikari – Torn Apart – Videopremiere

Piep – Piep – Piep! Express-Telegramm aus England! Brandneues Enter Shikari-Video in Anflug! Deckung! Peilung! Frauen und Kinder zuerst! Wilhelm Busch: “Tugend will ermuntert sein, Bosheit kann man schon allein.” Auf los geht’s los!

Das große Enter Shikari-Quiz

Wie wurden die Effekte von “Torn Apart” fabriziert?

a) Aufwändiger Mix aus Green Screen- und Computer-Power. b) Mit drei Streichhölzern und einem Staubsauger. c) Durch schröckliche Beschwörungsformeln aus dem “Necronomicon”, dem Buch der Toten des verrückten Arabers Abdul Alhazred.

In welcher Richtung bewegen sich die virtuellen Etagen des Videos?

a) Horizontal. b) Vertikal. c) Interdimensional.

Was ist die gruseligste Etage im Video?

a) Die mit dem Panzer und der seltsamen Statue. b) Die mit den Büro-Heinis im Aufzug. c) Die mit den irren Stripperinnen, dem katholischen Flammenwerfer und den sieben Zwergen.

Was ist am Ende des Clips zu sehen?

a) Das Space-Logo der Band. b) Eine Schlange mit zwei Köpfen. c) Eine Katze mit Dackelblick in einer Konservendose.

Wie erklären Enter Shikari das visuelle Konzept ihres aktuellen Albums „The Mindsweep“?

a) “Das Artwork von „The Mindsweep“ zeigt einen Kopf, in dem man das Neuronennetz sieht. Und wir haben versucht, dieses Thema auch mit unserer Lightshow aufzugreifen. Sie ist wie das Pulsieren der Nervenbahnen im Hirn. Lichtpixel schwirren herum und so etwas. Es ist wahrscheinlich die coolste Lightshow, die wir jemals hatten.” b) “Hui Buh und huch!” c) “Du mußt die Halme schön durchdrücken und den Knorpel nach vorne stülpen.”

Was ist die Headline von Jörg Sädlers legendärem MusikBlog-Interview mit Enter Shikari?

a) “Rock’n’Think“. b) “Computerwelt“. c) “Tanz den Zombie-Boogie“.

Was ist die Message des Clips?

a) “Mich kennen heißt, mich lieben.” b) “Ohne Fleiß kein Verschleiß.” c) “Nonsens ist der Sieg des Geistes über die Vernunft.”

Enter Shikari live:

05.-07.06. Rock am Ring / Rock im Park
03.-05.07. Leipzig – With Full Force
15.08. Hamburg – Elb Riot
20.-22.08. St. Pölten – Frequency Festival

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Dir hat der Artikel gefallen und du möchtest ihn dir merken oder als Favorit für deine Charts markieren? Werde einfach MusikBlog-Mitglied und klicke auf Mein Favorit. Auf der Mein MusikBlog-Seite findest du alle deine Favoriten und kannst sie dort sortieren.