Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Flora Cash (Credit: ICEA)

Flora Cash – Snow, Lights – Exklusive Song-Premiere!

Was feiert heute feierliche Premiere bei MusikBlog?

a) Ein brandneuer, exklusiver Track des schwedisch-amerikanischen Indie Folk Duos-Flora Cash. b) Die erste lebensgroße Lego-Statue von Willy Millowitsch aus Kölsch-Gläsern. c) Das neue Bade-Deo von Quentin Tarantino.

Wie heissen die beiden Typen auf unserem Foto?

a) Cole und Shpresa. b) Susi und Strolch. c) Graf Zahl und Lady Gaga.

Wo trafen sich Cole und Shpresa zum ersten Mal?

a) Auf SoundCloud, wo sie beide Anfang 2012 eigene Musik hochgeladen hatten. b) Am Brunnen vor dem Tore. c) Bei der Wok-WM von Stefan Raab.

Was für eine Art von Beziehung führten die beiden eine Zeit lang?

a) Eine „Skype-Beziehung“, die mehr als 5 Monate dauerte. b) Waren unten ihren Spitzamen Beißer Hammertier und Juliane Megaklopp verschärfte Online-Rivalen bei „World Of Warcraft“. c) China Blue bei Tag und Nacht.

Wir ging’s weiter?

a) „Im Juni 2012 flog Shpresa von Stockholm zu Cole nach Minneapolis, und blieb dort bis das Paar 2 Monate später zurück zusammen nach Schweden flog. Hier wurde Flora Cash geboren. Ein Jahr später heirateten die Beiden. Jetzt leben Flora Cash in Stockholm und arbeiten an den letzten Zügen ihres Debütalbums.“ b)  „Pippi machte sich mit etwas Gold auf den Weg zum Süßigkeitenladen.“ c) Fortsetzung folgt!

Auf welchem schwedischen Label sind Flora Cash?

a) Ikea. b) Ipecac. c) ICEA.

Was sagen Flora Cash über „Snow, Lights“?

a) „Wir wollten ein Weihnachtslied schreiben, das eine grundlegende Dunkelheit vermittelt, sich aber dennoch eine positive Einstellung bewahrt.“ b) „Die sind zu zweit, und wir beide sind ganz allein.“ c) „Du, die Wanne ist voll!“

Abschließende Worte von Flora Cash zum Thema Weihnachten?

a) „Manchmal wirkt es zynisch, ja sogar heuchlerisch, wenn Menschen während der Feiertage so heftig um Frieden und Freude bemüht sind, aber diese hohen Ideale sofort wieder fallen lassen, wenn der Dezember rum ist.“ b) „Wer will schon ’nen Krabbenburger um 3 Uhr morgens?!“ c) Toi! Toi! Toi!

Schreibe einen Kommentar