Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Mogwai (Credit Brian Sweeney)

Mogwai – Party In The Dark – Neues Video

Gut Ding will Weile haben: Acht Jahre hat es gedauert, bis 1998 aus der Bekanntschaft von Stuart Braithwaite und Dominic Aitchison endgültig die Band Mogwai entstand. Seitdem macht die britische Post-Rock Band Musik, bei der Gesang eher eine untergeordnete Rolle spielt und die deshalb viele Leute „ein bisschen sauer macht“:

“I think most people are not used to having no lyrics to focus on. Lyrics are a real comfort to some people. I guess they like to sing along and when they can’t do that with us they can get a bit upset”, verriet Gitarrist Stuart gegenüber The Express.

Die Band veröffentlicht bald ihr mittlerweile neuntes Album. „Every Country’s Sun“ heißt es und erscheint am 1. September bei Rock Action.

Geschrieben in einer „turbulenten und heftigen“ Zeit, wollen Mogwai mit dem Nachfolger von „Rave Tapes” (2014) die politischen und sozialen Ereignisse der letzten Zeit verarbeiten. Dazu zählen unter anderem das schottische Referendum, David Bowies Tod, Brexit und die Wahl des amerikanischen Präsidenten Donald Trump, wie die Band kürzlich in einem Video auf Facebook verriet.

In one month's time, we release our new album "Every Country's Sun'Pre order – http://mogwai.co.uk

Posted by Mogwai on Dienstag, 1. August 2017

In einem Interview mit dem Prog erklärte Stuart, dass die Band den neuen Longplayer bereits zum Film „Before The Flood” rausbringen wollten, um damit das Ziel des Films, die Nicht-Wahl von Trump, zu unterstützen. Die Entstehung hat letztendlich länger gedauert als geplant:

„When ‚Before The Flood‘ came up, it was literally like, ‘It needs to be done in three weeks.’ It was a great cause, although it completely failed […] The point of the film was to make sure Donald Trump didn’t get elected.”

Nach „Coolverine“ veröffentlichten Mogwai Ende Juni die zweite Singleauskopplung aus dem neuen Album. Zu „Party In The Dark“ gibt es jetzt auch ein Video:

Der Musikclip entstand unter der Regie von Craig Murray, der sich von 80er Jahre Horror- und Science-Fiction-Filmen inspirieren ließ. Zu sehen sind Wachsfiguren, die mit ihren Bewegungen eine Abstraktion von Geburt, Tod und dem Menscheninneren darstellen sollen.

Mogwai werden ab September auf Welttournee gehen und unter anderem auf dem Festival No. 6 zu sehen sein. Unterstützt von Künstlern wie Xander Harris oder Sacred Paws werden die Rocker auch auf deutschen Bühnen stehen.

Schreibe einen Kommentar