Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

5 × fünf =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

MusikBlog präsentiert Franz Ferdinand

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Wer da?

Die schottischen Indie-Rocker (mittlerweile mehr -Popper) Franz Ferdinand aus Glasgow.

Gibt’s ein neues Album?

Seit Anfang der Woche brodelte die Gerüchteküche, unter anderem auf Instagram, als Franz Ferdinand eine Ankündigung für den 25. Oktober mit den Worten „ARE YOU READY?“ anteaserten.

ARE YOU READY?

A post shared by franz_ferdinand (@franz_ferdinand) on

Gestern Abend meldete sich die Band um Sänger und Gitarrist Alex Kapranos per Livestream auf Facebook und präsentierte nicht nur neue Songs, sondern verkündete zugleich auch ihr fünftes Studioalbum. Das exklusive Launch-Event fand im Pariser Point Ephémère statt.

We’re live from Paris celebrating the announcement of our new album!

Posted by Franz Ferdinand on Mittwoch, 25. Oktober 2017

Gibt’s noch weitere Infos?

„Always Ascending“ heißt der Nachfolger von „Right Thoughts, Right Words, Right Action“ (2013) und erscheint am 9. Februar 2018 wieder auf Domino. Es wird das erste Album ohne Gründungsmitglied Nick McCarthy sein, der letztes Jahr aus familiären Gründen ausgestiegen war, und durch gleich zwei neue feste Mitglieder, den Gitarristen Dino Bardot sowie den Keyboarder Julian Corrie ersetzt wird.

Die 10-Track-LP wurde in den RAK Studios in London und in den Motorbass Studios in Paris mit Hilfe von Philippe Zdar aufgenommen. Der französische Produzent ist unter anderem für seine Arbeiten mit Bands wie Cassius, Phoenix oder Beastie Boys bekannt.

Frontmann Alex erklärte in einem Interview gegenüber dem NME, dass sich die neue Platte „wie die perfekte Einleitung zu einem bevorstehenden Jahrzehnt anfühlt“ und der Sound sowohl „futuristisch“ als auch „naturalistisch“ ist:

„We wanted to take the sounds that are available to us now and make the sound that you haven’t heard before – the sound of the future […] it’s very tempting in the studio to digitally tidy everything up – Photoshopping your music.“

Abschließendes Video?

Als ersten Vorgeschmack auf den neuen Sound schicken Franz Ferdinand ihren Titeltrack „Always Ascending“ ins Rennen. Die neue Single „ist ziemlich repräsentativ“ für das komplette Album, wie Kapranos dem NME verriet.

MusikBlog präsentiert Franz Ferdinand:

01.03.2018 Hamburg – Mehr! Theater
05.03.2018 Köln – Palladium
07.03.2018 Berlin – Tempodrom
12.03.2018 München – Tonhalle

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.