Arcade Fire – Money + Love – Der Doppel-Moppel

Aufgepasst und angebratzt! Ein neues Filmchen von Arcade Fire knistert auf der Startrampe. Das Flimmer-Teil bietet gleich zwei Songs im Doppel-Pack – siehe Titel. Bonus-Sahnehäubchen: Die australische Golden Globe-Preisträgerin Toni Collette glänzt in der Hauptrolle – als zwielichtige Media-Lady. Rock ab: 

Was lernen wir?

1) Ausverkauf beginnt mit “Au”. Im Video bandeln Arcade Fire mit einer schäbigen E-Kommerz-Plattform an. Toni Collette gibt die aalglatte Chefin des Konzerns. Für ihre Dienste will sie “nur” einen Bruchteil der Bandgewinne kassieren: 98,3 Prozent! Der Clip zeigt die fatalen Folgen des Deals. Beware of the Blob: Die Antwoord.

2) Schleichwerbung schadet nicht. Toni Collette: “Of course there will be a few small bits of product placement, don’t worry. Nobody needs to know about that.” Always look at the bright side of life: Mr. Oizo.

3) Ironie ahoi! Der Medienkonzern, der die Band so dreist abzockt, heißt natürlich ‘Everything Now‘. Genau wie das gleichnamige Arcade Fire-Album. Die lustigen Vagabunden: Biffy Clyro.

4) Doppelt gemoppelt hält besser. Arcade Fire-Frontmann Win Butler: “Das Konzept eines Doppelvideos hat uns sehr angesprochen, wir hatten es immer geliebt, Songs als A- und B-Seite zusammenzustellen … und diese Songs schienen perfekt dafür zu sein.” Das doppelte Lottchen: Radiohead.

5) Kennen Sie Kino? Für ihre Rolle in M. Night Shyamalans Thriller “The Sixth Sense” wurde Arcade Fire-Gaststar Toni Collette für einen Oscar nominiert. Toni Collette: “Arcade Fire ist eine meiner absoluten Lieblingsbands. Ich war hin und weg, als sie mich baten, Teil ihres Videos zu sein.” Jenseits der Donnerkuppel: Sia.

6) Regie und Drehbuch von “Money + Love” übernahm Arcade Fire-Kumpel David Wilson. Denn alte Liebe rostet nicht. Win Butler: “David war seit ‚Reflektor‘ ein großartiger Mitstreiter.” Wilson drehte Clips für Tame Impala, M83, John Grant und Arctic Monkeys. Die Drei von der Tankstelle: “Ein Freund, ein guter Freund, das ist das Beste, was es gibt auf der Welt.” Friede, Freude, Feierkuchen: Fraktus.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Wir unterstützen die lokalen Musikszenen und vor allem kleinere Bands und Nachwuchs-Künstler*innen. Hilf auch du uns dabei mit einem kleinen monatlichen Beitrag.