Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

2 + neunzehn =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

St. Vincent – Fast Slow Disco – Neues Video

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Annie Clark aka St. Vincent veröffentlichte 2006, parallel zu ihrer Tour mit Sufjan Stevens, ihre Debüt-EP „Paris Is Burning“. Knapp elf Jahre später ist mit „Masseduction“ Oktober letzten Jahres ihr mittlerweile fünftes Studioalbum erschienen, auf das es „um Pillen für und gegen alles, wilde Sexfantasien sowie gebrochene Herzen in großen Städten“ geht. (MusikBlog)

Die Sängerin aus Oklahoma präsentierte erst vor kurzem ein Re-Work zum Album-Track „Slow Disco“ mit dem Titel „Fast Slow Disco“. Der Song entstand in Zusammenarbeit mit Jack Antonoff, Produzent der aktuellen LP, und ist eine Speed-Up-Version des Originals.

Gegenüber dem Beats 1 verriet Clark, dass „Fast Slow Disco“ von Taylor Swift inspiriert wurde und als Hommage an Madonna gesehen werden kann: „For me it was like, [this new version] is such a homage to ‘Like A Prayer’-era Madonna.“

Seit heute Morgen gibt es ein offizielles Musikvideo zur neuen Single:

Der Clip entstand unter der Regie von Zev Deans in der Saint Vitus Bar in Brooklyn, New York City. Passend zum Pride Month verbringt St. Vincent den Großteil des Videos damit, in einem Schwulen-Club zwischen leicht bekleideten und schwitzenden Männern zu tanzen.

Auf Facebook rechnet die 35-jährige ihren Tanzpartnern hoch an, dass sie ihre „Party crashen durfte“:

St. Vincent – Fast Slow Disco (Official Video)

Happy Pride. It was sweet of these boys to let me crash their party…Watch: http://found.ee/STV_FSD_OfficialYouTube

Gepostet von St. Vincent am Donnerstag, 21. Juni 2018

Florence + The Machine gaben kürzlich bekannt, dass St. Vincent sie ab September bei einigen Konzerten auf ihrer Tour unterstützen wird, bevor sie selbst auf „Fear The Future“-Tournee gehen wird. Zuvor wird St. Vincent aber in der Hamburger Markthalle zu sehen sein.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.