Für diese Website registrieren

5 × fünf =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

The Voidz – I Wish It Was Christmas Today – Bisher unveröffentlichter Song

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Es hat den Anschein, als könnte Julian Casablancas Weihnachten kaum erwarten. Nachdem der The Strokes-Frontmann bereits 2009 ein Cover des Saturday Night Live-Song „I Wish It Was Christmas Today“ veröffentlicht hatte, teilt er nun zum zweiten Mal eine Neuinterpretation des Tracks auf Facebook, diesmal in Begleitung seiner Band The Voidz.

„I Wish It Was Christmas Today“ war ursprünglich Teil der SNL Christmas Sketches um Jimmy Fallon, Horatio Sanz, Chris Kattan und Tracy Morgan. Der Song wurde erstmals an Weihnachten 2000 aufgeführt und gehört mittlerweile zum festen Feiertagsprogramm der Late-Night Serie.

Julian Casablancas coverte den Song im Jahr 2009 und veröffentlichte ihn als Nicht-Album-Track kurz nach Veröffentlichung seines ersten Soloalbums „Phrazes for the Young“. Knapp 10 Jahre später gibt es nun ein weiteres Cover, das bereits 2015 aufgenommen wurde.

Zusammen mit seiner Band The Voidz präsentiert der Sänger „I Wish It Was Christmas Today“ mit neuem Beat und etwas düsterem, fast gruseligem Sound. Merry Christmas mal anders.

The Voidz veröffentlichten erst im März dieses Jahres ihr zweites Studioalbum „Virtue“ als Nachfolger der Platte „Tyranny“.

Hier die bisher unveröffentlichte Demo-Version von „I Wish It Was Christmas Today“ aus dem Jahr 2015:

Die Neuinterpretation von „I Wish It Was Christmas Today“ erscheint nur kurze Zeit nach der Rückkehr-Ankündigung von The Strokes. Das letzte Studioalbum der Gruppe, „Comedown Machine“ (2013), liegt mittlerweile bereits fünf Jahre zurück.

Gegenüber dem NME verriet die US-amerikanischen Alternative-Rock-Band, dass sie 2019 erstmals nach zwei Jahren wieder Konzerte spielen wird und damit ein „globales Comeback“ planen würde.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.