Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

7 − eins =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Death Cab For Cutie ft. Chance the Rapper – Do You Remember – Live-Debüt

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Obwohl Chance the Rapper, gebürtig Chancelor Jonathan Bennett, bereits mit Künstlern wie Justin Bieber, Skrillex, Kanye West oder Lil Wayne kollaboriert hatte, veröffentlichte er erst vor kurzem mit „The Big Day“ (2019) sein Debütalbum, das vor allem seine Hochzeit im März diesen Jahres mit Kirsten Corley thematisiert.

Neben Kollegen wie Nicki Minaj, John Legend, Megan Thee Stallion oder Shawn Mendes, holte sich der frisch vermählte für sein Erstlingswerk auch Death Cab For Cutie mit an Bord. Die amerikanische Indie-Rock-Band lieferte mit „Thank You for Today“ (2018) August letzten Jahres den Nachfolger für „Kintsugi“ (2015).

Death Cab For Cutie sind auf dem Track „Do You Remember“, dem zweiten von insgesamt 22 Albumsongs vertreten. Laut Frontmann Ben Gibbard begann alles vor drei Jahren mit einer Backstage-Begegnung beim Bonnaroo Festival, bei der die Künstler ihre gegenseitige Bewunderung füreinander entdeckten.

Nachdem Künstler wie The Chainsmokers oder The Strokes das diesjährige Lollapalooza Festival eingeläutet hatten, begab sich am zweiten Tag des Events dann auch die seit 1997 bestehende Indie-Rock-Gruppe um Gibbard auf die Bühne des Chicagoer Grant Parks.

Die Band performte neben Songs von ihrer aktuellen LP, auch Tracks wie „Title and Registration“, „I Will Possess Your Heart“, „Soul Meets Body“ oder „I Will Follow You Into the Dark“ von ihren ersten drei Studioalben „Transatlanticism“ (2003), „Plans“ (2005) und „Narrow Stairs“ (2008).

Unerwartet betrat Chance the Rapper dann beim Track „Do You Remember“ die Bühne und leitete den gemeinsamen Auftritt mit den Worten „This is our first time ever performing this song and I think this might be a moment in history“ ein.

Hier der ganze Live-Auftritt im Video:

Nach dem Auftritt teilten DCFC dann noch Bilder auf Instagram, auf denen die Band mit Bennett beim Soundcheck zu sehen ist, da nach dem Überraschungsauftritt die Katze nun aus dem Sack sei.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.