The 1975 – Frail State of Mind – Neues Video

Knapp zwei Jahre ist es her, dass The 1975 gegenüber dem Beats 1 das durch ihre Liebe zu Brian Eno inspirierte Musikprojekt „Music For Cars” bestätigten, mit dem sie nicht nur „das Ende einer Ära kennzeichnen”, sondern auch „die bedeutendste Pop-Platte des Jahrzehnts” präsentieren möchten.

Als ersten Teil des Vorhabens ist via Polydor im November letzten Jahres bereits „A Brief Enquiry Into Online Relationships“ (2018) erschienen, das Songs wie „Love It If We Made It“ oder „Give Yourself A Try“ enthält.

Für Letzteres ist die Indie-Rock-Band aus Manchester übrigens für einen Grammy 2020 nominiert.

Part zwei trägt den Titel „Notes On A Conditional Form“ und folgt am 21. Februar 2020, der Umwelt zuliebe ohne Plastik-Schrumpffolie und mit 100% recycelter Verpackung, wie es auf der Band-Homepage heißt.

Vorab gab es bereits den Song “People” und das Spoken-Word-Feature “The 1975”, auf dem unter anderem Ausschnitte einer Rede von der 16-jährigen Klimaaktivistin Greta Thunberg zu hören sind, die sie beim diesjährigen Weltwirtschaftsforums in Davos gehalten hat.

Als dritte Singleauskopplung gibt es seit kurzem den Track “Frail State of Mind”, der die globale Angstattacke besingt, die aktuell herrscht, so Frontmann Matthew Healy in einem Interview mit Zane Lowe:

“[It] is about anxiety. We’re having a global anxiety attack.”

Nachdem The 1975 den Song diese Woche live bei der “Late Show with Stephen Colbert” vorgestellt haben, gibt es nun ein offizielles Musikvideo zum Track, das unter der Regieleitung von Sänger Healy in Zusammenarbeit mit Patricia Villirillo und Mara Palena entstand.

Hier “Frail State of Mind” im Video:

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Dir hat der Artikel gefallen und du möchtest ihn dir merken oder als Favorit für deine Charts markieren? Werde einfach MusikBlog-Mitglied und klicke auf Mein Favorit. Auf der Mein MusikBlog-Seite findest du alle deine Favoriten und kannst sie dort sortieren.