Mumford And Sons – Blind Leading The Blind – Neues Video

Als Nachfolger von “Babel” (2012) und “Wilder Mind” (2015) veröffentlichten Mumford & Sons im November letzten Jahres mit “Delta” (2018) ein Album, auf dem sie laut MusikBlog Rezension „wieder vermehrt mit heimeligen Schnulzen zu tun haben könnten, aber eben in neuem Gewand“.

Im MusikBlog Interview erklärte Bandmitglied Ted Dwane, dass die Gruppe um Marcus Mumford versucht hat, sich „unter Druck zu setzen, was die Qualität des Songwritings angeht“.

Der Druck war wohl bei einem Track ganz besonders groß, denn die Engländer schafften es nicht, ihn vor Albumrelease fertigzustellen, obwohl das der ursprüngliche Plan war.

Die Rede ist von „Blind Leading The Blind“, der aktuellen Mumford & Sons-Single, die nach 18-monatiger Bearbeitung Ende Oktober ihren Weg in die Öffentlichkeit gefunden hat.

Inspiriert von den Werken des amerikanischen Autors John Steinbeck, setzen sich die Engländer in den philosophischen Lyrics mit der modernen Gesellschaft auseinander.

Sänger Marcus erklärt gegenüber der Presse dazu folgendes: „Wir sind stolz darauf, dass wir ihn endlich fertig gestellt haben, denn er fühlt sich thematisch wie einer der anspruchsvollsten Songs an, die wir für uns und unser Publikum herausgebracht haben.“

Seit Freitag gibt es ein dazugehöriges Musikvideo zum Non-Album-Track, das in Zusammenarbeit mit Nick Davies entstand. Auf Facebook erklärt die Band, dass es „angesichts [ihrer] langen Geschichte der Zusammenarbeit [mit Davies] eine große Freude war, wieder unter seiner Leitung zu stehen“.

Die Idee kam den Musikern demnach bei „einem Schlagzeug und verschwitzter Wäsche in Bangkok“ während ihrer Tour.

Hier „Blind Leading The Blind“ im Video:

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login