Tash Sultana – Pretty Lady – Neues Video

Tash Sultana veröffentlichte Ende August 2018 mit “Flow State” ein laut MusikBlog Review “großartiges [Debütalbum] mit Gitarrensoli, die einen Jack White oder einen Slash auf ihre Plätze verweisen”.

Seitdem hat der non-binäre Singer/Songwriter aus Melbourne unter anderem mit Matt Corby den lang geschmiedeten Plan eines gemeinsamen Tracks umgesetzt und Kollegen wie Milky Chance auf ihrem Song “Daydreaming” unterstützt.

Für das Jahr 2020 steht unter anderem der Release einer zweiten LP auf dem Programm sowie die erste Tournee, die von einer eigenen Live-Band begleitet werden soll.

Weitere Details zum “Flow State”-Nachfolger stehen bislang zwar noch aus, einen ersten Vorgeschmack gibt es allerdings bereits seit heute Mitternacht deutscher Zeit.

“Pretty Lady” nennt sich die erste Singleauskopplung und wird einige vielleicht an die “busking days” von Sultana erinnern, wie es auf Facebook heißt.

Der Track wurde von Tash in Zusammenarbeit mit Matt Corby und Dann Hume im Heimstudio geschrieben und produziert nachdem der australisch-maltesische Musiker laut eigener Aussage bereits “sechs Jahre lang versucht [hat], herauszufinden, wie man diesen Song schreibt”.

Passend zum neuen Release gibt es auch einen dazugehörigen Musikclip. Wie dieser entstand, wenn man das Haus wegen einer globalen Pandemie nicht verlassen kann?

“Nun, [Tash] gab einigen Familienmitgliedern, Freunden und Fans auf der ganzen Welt einen kleinen Ausschnitt vom Song und bat sie, ein bisschen Spaß zu haben und dazu zu tanzen”, wie es in der Videobeschreibung heißt.

Hier “Pretty Lady” im Video:

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Wir unterstützen die lokalen Musikszenen und vor allem kleinere Bands und Nachwuchs-Künstler*innen. Hilf auch du uns dabei mit einem kleinen monatlichen Beitrag.