MusikBlog - Entdecke neue Musik

Hurts – Voices – Erste Live-Performance

Musik verbindet: Gute 15 Jahre ist es her, dass Theo Hutchcraft und Adam Anderson sich vor einem Nachtclub kennenlernten, während ihre Freunde in einem Kampf verwickelt waren. Die beiden waren zu betrunken, um sich zu schlagen, weshalb sie stattdessen lieber über Musik diskutierten. Vier Jahre später wurde Hurts gegründet.

Mittlerweile machen die beiden bereits seit über zehn Jahren gemeinsam Musik und veröffentlichten insgesamt vier Studioalben.

Nach “Exile” (2013) und “Surrender” (2015) erschien mit “Desire” (2017) vor knapp drei Jahren ihre laut MusikBlog Review bisher beste Platte,  “weil es neue Wege geht und sich vom jeglichem Retropop verabschiedet hat, wenngleich es an mancher Stelle irgendwie an Take That erinnert”.

Vor kurzem präsentierte das Duo mit “Voices” ihre erste neue Single seit “Desire”. Gegenüber dem NME verriet Sänger Theo, dass Hurts mit ihrem neuen Track “wieder auf das Wesentliche zurückkommen [wollten]”:

“We wanted to get back to essence of what we do and who we are […] we had to fall in love with the type of music we originally set out to make. We’ve always been drawn in by the darker elements of pop music.”

Demnach sollen in den nächsten Monaten noch weitere neue Songs folgen. Eine Bestätigung für ein neues Album steht bislang allerdings noch aus.

Dafür meldeten sich Hurts nun mit der ersten Live-Performance zu “Voices” auf IGTV zurück. Gedreht als Schwarz-Weiß-Clip, zeigt es die beiden Musiker, wie sie umgeben von Spiegeln ihren neuen Track präsentieren.

Hier der Auftritt in voller Länge:

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login