Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Chvrches (Credit Danny Clinch)

Chvrches – Neues Album

Chvrches veröffentlichten neben ihrer Kollaboration „Here With Me” mit DJ Marshmello vergangenes Jahr mit „Death Stranding” noch ihren Beitrag zum Soundtrack des gleichnamigen Videospiels von Kojima Productions auf dem auch Künstler wie Major Lazer, The Neighbourhood, The S.L.P. oder Bring Me The Horizon vertreten sind.

Es folgte eine „Separate But Together”-Version ihres Tracks „Forever” Anfang dieses Jahres mit dem das schottische Trio versuchte, ihren Fans die schwere Zeit der Selbst-Isolation mit Hilfe von Live-Streaming etwas zu vereinfachen. Das Video zur Neuinterpretation ihres Songs teilte die Gruppe bei einem Online-Meeting mit Live-Chat bei dem sie Fragen der Fans beantworteten.

In einem Interview mit dem DIY verriet Frontfrau Lauren Mayberry nun, dass die Band derzeit an ihrem vierten Album arbeiten würde. Aufgrund allseits bekannter Gründe müssten die Aufnahmen allerdings aus der Ferne gemacht werden.

Das Werk trägt aktuell lediglich den Arbeitstitel „CHV4“ und soll eine „Verbindung zwischen dem rein persönlichen und dem bildlicheren und narrativeren Material“ darstellen, so Lauren:

„I feel like it’s about the marriage between the stuff that’s purely personal, and the stuff that’s more imagery, and narrative [based]. We have a pretty specific theme in mind for the whole thing, so yeah, I feel like it’ll be a marriage of those things.“

Näheres zum Sound und Thema des anstehenden Werkes wollte die Sängerin zwar nicht weiter ausführen, sie erklärte aber, dass die Arbeit an „CHV4“ sehr lehrreich für die Band war, die sich im Gegensatz zu davor nun „mehr verbunden und vereint [fühlt]“:

„It’s been a learning curve, but if anything – it’s kinda weird – it feels like we’re more connected and united in terms of what we’re trying to do than we have been in a long time […] it’s been nice to feel like everyone’s pulling in the same direction and to have something positive to focus on.“

Chvrches präsentierten zuletzt als Nachfolger von „The Bones Of What You Believe“ (2013) und „Every Open Eye“ (2015) ihr drittes Studioalbum „Love Is Dead“ (2018) via Vertigo/Capitol. Für die Platte arbeiteten sie mit Produzent Greg Kurstin zusammen, der unter anderem bereits mit Künstlern wie Foo Fighters, Zayn oder Kendrick Lamar im Studio stand.

Schreibe einen Kommentar