New Order veröffentlichten vor wenigen Monaten zusammen mit Künstlerkollegen wie Anna CalviCold Specks, Moby oder Hayden Thorpe und Jon Hopkins das Benefizalbum „The Longest Day – A Benefit For The Alzheimer’s Association“ digital auf Mon Amie. Eine physische Ausgabe soll am 1. Oktober folgen.

Kürzlich kündigte die Band aus Manchester zudem eine Definitive-Edition ihres zweiten Studioalbums „Power, Corruption & Lies“ aus dem Jahr 1983 an. Zusammen in einem Box-Set soll die LP mit einer Doppel-CD, einer Doppel-DVD sowie einem Buch am 2. Oktober erscheinen.

Auf der DVD sind neben zwei Konzerten der Gruppe aus den Jahren 1982/83 auch eine TV-Dokumentation und weitere besondere Auftritte zu sehen.

Außerdem enthält das Release noch eine Extra-CD mit bisher unveröffentlichten Aufnahmen sowie Vinyl-Ausgaben der vier Singles „Blue Monday“, „Confusion“, „Thieves Like Us“ und „Murder“, die nicht mit auf dem Originalalbum sind.

Noch vor Veröffentlichung der angekündigten Neuausgabe melden sich New Order nun mit einem neuen Track zurück, ihrem ersten seit fünf Jahren: „Be A Rebel“ nennt sich das Stück und feierte vor kurzem auf dem Radiosender BBC Radio 2 Premiere.

Drummer Stephen Morris verriet gegenüber dem NME, dass es sich bei dem neuen Song um ein Überbleibsel handelt, das es nicht auf „Music Complete“ (2015)“ geschafft habe und nun vorerst als eigenständiger Track erscheint:

„It’s just a one-off at the minute […] we thought we’d start with one and then see how it goes.“

Obwohl der Song demnach bereits vor Jahren entstand, passt die Botschaft, die er mit Versen wie „This world can be a dangerous place, but it’s all we got […] and it’s quite a lot“ vermitteln soll, erstaunlich gut zur aktuellen Situation.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login