Nick Cave veröffentlichte im November vergangenen Jahres mit „Idiot Prayer (Nick Cave Alone At Alexandra Palace)“ (2020) ein Live-Album mit Konzertfilm, das zuvor während des Corona-Lockdowns von Kameramann Robbie Ryan im Londoner Alexandra Palace gedreht wurde und den australischen Musiker solo am Klavier performen sieht.

In Zusammenarbeit mit dem belgischen Komponisten Nicholas Lens, der international unter anderem für seine Oper „Slow Man“ (2012) bekannt ist, folgte daraufhin ein Libretto in Form von zwölf Litaneien mit dem Titel „L.I.T.A.N.I.E.S“ (2020), das über Deutsche Grammophon erschien und laut MusikBlog Review „in sich geschlossen [wirkt], beinahe meditativ […] das als ‘Corona-Oper’ angekündigte Album besticht mit anmutiger Schönheit“.

Nachdem er kürzlich seine bereits geplante UK- und Europatour für 2021 aufgrund der nach wie vor andauernden COVID-19-Situation abgesagt hat, bestätigte Nick nun auf seiner Onlineplattform „Red Hand Files“ ein neues Album mit seiner Band The Bad Seeds.

Demnach habe sich der Sänger bereits mit seinem Bandkollegen Warren Ellis im Studio getroffen, um an einem Nachfolger für „Ghosteen“ (2019) zu arbeiten, der auf den Titel „Carnage“ hört:

„I miss the complete surrender to the moment, the loss of self, the physicalness of it all, the feeding frenzy of communal love, the religion, the glorious exchange of bodily fluids – and The Bad Seeds themselves, of course, in all their reckless splendour, how I miss them […] anyway, as promised in my last issue, I did go into the studio – with Warren – to make a record. It’s called CARNAGE.“

Neben den Updates zum 18. Studioalbum der Band beantwortete Nick auch die Frage eines Fans, der wissen wollte, wie der Sänger die Umstände der Pandemie finde, mit ausführlichen Gedanken und Erfahrungen zum Lockdown.

Der australische Künstler teilte in der Vergangenheit schon des Öfteren sehr persönliche Dinge auf „Red Hand Files“. So sprach er zum Beispiel bereits über den tragischen Tod seines Sohns, erzählte über seine Tiefpunkte mit Drogen oder teilte eine tiefgründige Botschaft über die Kraft des Gebets.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login