Lana Del Rey – Did You Know That There’s A Tunnel Under Ocean Blvd – Neue Single

Lana Del Rey hat gestern nicht nur die neue Single „Did You Know That There’s A Tunnel Under Ocean Blvd” veröffentlicht, sondern dazu auch große Neuigkeiten: Ein neues Album mit gleichem Namen wird am 10. März 2023 erscheinen, das insgesamt achte der US-Amerikanerin.

Mit ihren bewusst monotonen, nachdenklichen Klängen hat sich Lana Del Rey über die Jahre zur Königin der Melancholie gemausert, wie sie allein im vergangenen Jahr in gleich zwei Alben bewiesen hat: Im März 2021 erschien „Chemtrails Over The Country Club“ und gerade einmal sieben Monate später das Folgewerk „Blue Banisters“. Der MusikBlog-Review bewertete Letzteres wie folgt:

„Die Tristesse der Corona-Pandemie lässt auch eine scheinbar dauermelancholische Songwriterin nicht kalt. Der Song zeigt außerdem einen seltenen Gefühlsausbruch von Del Rey: Gerade gegen Ende scheint ihr Gesang sich zwischenzeitlich eher in emotionales Wimmern zu wandeln. Lyrische Gesellschaftskritik mit Aktualitätsbezug versteckt sich ebenfalls auf ‘Blue Banisters’, wie z.B. in ,Sweet Carolina‘“.

Mit einem dritten Album in zwei Jahren haben wohl die wenigsten gerechnet, besonders wo es in diesem Jahr eher still um die Sängerin war. Abgesehen natürlich vom Soundtrack der Erfolgsserie „Euphoria“, zu dem Lana Del Rey mit „Watercolor Eyes“ einen wunderschönen Song beigesteuert hat.

Umso schöner also, dass bereits die ersten Töne von „Did You Know That There’s A Tunnel Under Ocean Blvd”- ein Song mit zugegeben sperrigem Titel – reichen, um festzustellen: Lana Del Rey ist immer noch dieselbe.

Die bittersüße Klavierballade handelt von Selbstzweifeln und der vollkommenen Abhängigkeit von einer anderen Person. „Love me until I love myself“, so die verzweifelte Bitte nach Liebe in den Lyrics – ein Gefühl, das auf Soundebene in melancholischer Stimmung und samtigen Vocals widergespiegelt wird. Gegen Ende geht der Track dann aber sehr emotional auf und überzeugt mit fast schon dramatischen, chorähnlichen Vocals.

Und auch, wenn es bis März noch ein bisschen hin ist: Mit knappen fünf Minuten Songlänge liefert „Did You Know That There’s A Tunnel Under Ocean Blvd” erstmal genug Material, um die Wartezeit bis um neuen Album zu überbrücken.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login