Für diese Website registrieren

10 + 18 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

The Afghan Whigs – The Lottery – Hinter den Kulissen

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Obacht: Augenreib-Alarm! Ist das wirklich das neue Video von den Afghan Whigs?! Kein Witz jetzt? The Afghan Whigs – Das waren doch diese schnieken Rocker auf Sub Pop? Warum hampelt denn da im Clip nur ein Typ hinter ´nem Mischpult rum? Ist das ein DJ auf ´nem Schützenfest? Und überhaupt!

Folgendes: Der Herr im Video heisst Ryan O’Hara. Er ist Tontechniker und „Cougar Magnet“ der Band. Und klaro, einerseits haben sich die Whigs ein kleines Scherzchen erlaubt. Roberto Blanco: „Ein bisschen Spaß muss sein!“ Andererseits: Ryan geht bei  seiner Maloche als Soundfriemler so begeistert mit, dass es eine wahre Wonne ist. Insofern ist der Clip ein Liebesbrief an alle Tontechniker und Stagehands hinter den Kulissen. Ohne sie wär die Konzertwelt ein paar Töne armer. Bitte hier die große oscar-reife Tränendrüsen-Rede einfügen. Und bevor wir fest ins Taschentuch schneuzen – ab mit dem Clip:

Was lernen wir?

1. Spass an der Arbeit ist die halbe Miete. Wilhelm Busch: „Der eine trägt Holz, der andere wärmt sich daran.“ Marcus Tullius Cicero: „Arbeit schafft Hornhaut gegen den Kummer.“ Girls just wanna have fun: Charlie XCX.

2. Enthusiasmus ist wichtiger als Perfektikus. Dennoch wär´s dufte, wenn die Whigs beim Abfilmen von Ryans Hollahupp ein bisserl mehr Wert auf ein schickeres Bild gelegt hätten. Das Auge mampft mit. Khalil Gibran: „Die Schönheit liegt nicht im Antlitz. Die Schönheit ist ein Licht im Herzen.“ Schön bescheuert: Putin vs. Machine Gun Jesus!

3. Das aktuelle Album der Afghan Whigs heisst immer noch „Do To The Beast„. Und ist natürlich auf Sub Pop erschienen. Mike Dostert: „Wird das jetzt wieder nur ein halbherziges Comeback wie bei Soundgarden oder der totale Reinfall wie bei den Pixies? Oder eine positive Überraschung wie bei Black Sabbath?“ Eine mögliche Antwort gibt es hier. Eine andere wäre: Einfach beim Konzert in Hamburg vorbeischauen. Charles Dickens: „Auch eine schwere Tür hat nur einen kleinen Schlüssel nötig.“ Whigs-Kollegen: King Tuff.

Afghan Whigs live (nur ein Konzert in Deutschland!):

11.2.15   – Hamburg, Grünspan

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.