Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

sieben − 3 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Charli XCX – Famous – Girls in Gefahr!

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Prinzessin Leia: „So klein und schon bei den Sturmtruppen?“ Von wegen! Doktorhüte auf ! Sigmund Freud-Bärtchen ins Gesicht geklebt! Puderzucker in die Nase! Jetzt wird’s gleichwohl tiefgehend lustig als auch ungeheuerlich verstörsam. Mit dem neuen Happy-Go-Lucky-Düster-Knaller von Charli XCX. Festhalten und Flachbildschirm auf volle Lutzie! Edgar Allan Poe: „I lost reality long ago, now I live in a horror show!“

Was lernen wir? – Kleine Videokunde mit Charli XCX:

1) Postmodern war gestern. Wann bist Du ein Popstar? Genau – wenn Du in Deinen eigenen Video nur noch als clevere Meta-Ebene vorkommst und Du junge Hüpfer mit Charli XCX-Postern in ihrem kunterbunten Zimmerchen auf einen bitterbösen Höllentrip schicken kannst! Bill Murray: „Ich glaub‘ mich knutscht ein Elch!“ Immer an der Wand lang: David Bowie.

2) Beiss die Hand, die Dich füttert! Wau, was für ein Fireflash! Ein Video, das sich über die eigenen Fans und ihren Umgang mit Selfies und dem Internet scheckig keckert! Präsentiert im Rahmen der  YouTube Music Awards aus dem Hause Google! Achtet aufs Kleingedruckte! Und bitte nicht verwechseln mit den MTV Music Awards aus dem Hause Viacom! Mir raucht der Schädel! Alexander Kluge: „Der Intellekt nützt Ihnen bei der Liebe nicht viel.“ Girls just wanna have fun: „Break The Rules„.

3) Charli XCX-Video-Regisseur Eric Wareheim ist nicht nur Schöpfer von „Tim and Eric Awesome Show, Great Job!“, einer nach eigenen Angaben „nightmare version of television“. Nee, nee! Er hat auch für folgende Pappenheimer Musikvideos zusammengebrutzelt: Ben Folds (Oh!), Phantom Planet (Ah!), Depeche Mode (Ui!) Flying Lotus (Hui!) und zu guter Letzt eins unserer Top Ten Knaller-Clips von 2014 – das berühmt-berüchtige „Ham“ von Mr. Oizo! Charles Bronson: „Bazinga!“

4) Düsterbunt ist das Rot von Morgen. Und das textende Fangirl von Charli XCX  liegt am Ende in einer schauerlichen Blubberlache aus Smileys. Da laust mich der Storch! Bruno Bettelheim: „Man lernt, um zu leben. Man lebt nicht, um zu lernen.“ Albert Einstein: „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Kosmische Psychos: Fraktus.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.