Für diese Website registrieren

10 − 6 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Tame Impala – Let It Happen – Pardauz, Herzkasper!

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Liebe schwer Gestresste, Pilzköpfe und Handgranaten. Die nun folgende Videowarnung von Tame Impala sollte uns allen zu denken geben. Lassen wir es nicht soweit kommen wie der arme Herr im folgenden Clip. Epikur von Samos: „Achtet des einzigen, das Ihr habt: Diese Stunde, die jetzt ist. Als ob Ihr Macht hättet über den morgigen Tag! Wir ruinieren unser Leben, weil wir das Leben immer wieder aufschieben.“

Die große MusikBlog-Video-Analyse (MuBloVidA)

Was passiert?

Oh Schreck! Ein junger, urbaner Professioneller klappt in der Flughafen-Lounge zusammen. Herzkasper? Die Nerven? Gottes Fingerzeig? Erich von Dänikens Besucher aus dem All? Friedrich Wilhelm Nietzsche: „Still liegen und wenig denken ist das wohlfeilste Arzneimittel für alle Krankheiten der Seele und wird, bei gutem Willen, von Stunde zu Stunde seines Gebrauchs angenehmer.“ Was riecht denn hier nach Toast: Monogrenade.

Wie passiert’s?

Es beginnt mit einem Kollaps und steigert sich über einen haarsträubenden Flugzeugabsturz zum großen Trip durch die Wolken des Seins. Ganz schön volles Programm für vier Minuten! Von anonym: „Er war immer mit ganzem Herzen dabei, bis sein Herz nicht mehr ganz war.“ Lila Quiek-Mäuse: Nozinja.

Warum passiert’s?

Jack Nicholson in Stanley Kubricks „The Shining“:
“All work and no play makes Jack a dull boy.
All work and no play makes Jack a dull boy.
All work and no play makes Jack a dull boy.
All work and no play makes Jack a dull boy.“
Das Ei des Kolumbus: Mew.

Wohin geht die Reise?

Ins Licht. Lucius Seneca: „Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück; es kommt nicht darauf an, wie lang es ist, sondern wie bunt.“ Frieden für Bratze: Frittenbude.

Was gehört ins Köfferchen?  

Eine Packung Doppelherz („Mit der Kraft der zwei Herzen“), ein Defibrillator und die Esperanto-Fassung von „Gesang der Wale“. Wilhelm Busch:“Stets findet Überraschung statt. Da, wo man’s nicht erwartet hat.“ Electric Boogaloo: Matteo Capreoli.

Führende Waschmaschinenhersteller sind der Meinung:

Ralph Emerson: „Bleib ruhig: In hundert Jahren ist alles vorbei.“ Apocalypse Pow: The Chemical Brothers.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.