Rihanna – Needed Me – Blanker Busen und Kanone

Jugendschutz-Alarm! Kind und Kegel in den Kleiderschrank! Rihanna zieht marodierend durch die Stadt. Im Sturmgepäck: Ballermann und blanke Brüste. Hinter der Kamera: Der berüchtigte Indie-Regisseur Harmony Korine, bekannt durch kontroverse Streifen wie “Gummo”, “Trash Humpers” oder “Spring Breakers”. Sowie durch Musikvideos für Black Keys, Sonic Youth und Cat Power. Eddie Arent:  “…also wenn das ein Mönch ist, dann bin ich eine Nonne!” Film ab:

[iframe id=”//scache.vevo.com/assets/html/embed.html?video=QM5FT1690018&autoplay=0″]

Die große MusikBlog-Video-Analyse (MuBloVidA)

Was passiert?

Umhüllt von einem durchsichtigen Seidenfummel linst Rihanna verträumt übers Wasser. Friede, Freude, Liebelei? Pustekuchen. Schon zückt die Lady ihrer Knarre und düst Richtung Stripclub, um eine auf gnadenlose Racheengel zu machen. Charlize Bronson – Eine Frauen sieht rot. Heinz Drache: “Mädchen von heute ziehen Hosen an, um wie Jungs auszusehen, und durchsichtige Blusen, um zu beweisen, dass sie keine sind.” Nicht jugendfrei: Peaches.

Wie passiert’s?

Exploitation de luxe: Sex & Gewalt im Zeitlupen-Hochglanz-Chic. Senta Berger: “Die Männer haben keine Geduld. Deswegen haben sie ja den Reißverschluss erfunden.” Sexy Clickbait: Citizens!

Warum passiert’s?

Mathias Döpfer (Springer Verlag): “Was immer funktioniert hat ist Sex & Crime. So nennt man das zumindest auf dem Boulevard, bei anderen heißt das ja Eros und Thanatos.” Woody Allen: “Sex ist nur schmutzig, wenn er richtig gemacht wird.” Sexy Bär: Kraftklub.

Wohin geht die Reise?

In die Charts und auf den Index der barbusigtsten Bumm-Bumm-Clips. Stefan Zweig: “Keine sittliche Ordnung kann durch Gewalt erzwungen werden.” Ballerlady vs Helikopter: Lana del Rey.

Was gehört ins Köfferchen?

VHS-Kassette von “Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett”; “Caligula – Director’s Cut” von Tinto Brass; Ian Fleming & William Shakespeare: gesammelte Werke. Mae West:  “When I’m good / I am very good – / When I’m bad / I am better.” Scheunen-Sex im Nachtexzess: Death From Above 1979.

Führende Waschmaschinenhersteller sind der Meinung:

Dalai Lama: “Wir sind selbst für unser spirituelles Leben verantwortlich.” Eminem: “Nimm keine Drogen, hab keinen ungeschützten Sex, sei nicht gewalttätig. Überlass das mir.” Sex & Zen: Owen Pallett.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login