Für diese Website registrieren

fünf × drei =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Kaiser Chiefs – Parachute – Augen zu und durch!

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Unglaublich aber wahr: Ab dem 7.10.2016 steht die sechste Langspielscheibe der Kaiser Chiefs abholbereit in den Plattenregalen. Titel: „Stay Together“. Im Vorfeld gibt es ein frisch eingetütetes Video und eine kleine Überraschung: die Chiefs sind poppiger geworden. Konfuzius: „Wer ständig glücklich sein möchte, muss sich oft verändern.“

Das große Kaiser Chiefs-Quiz

Was passiert im Video?

a) Frontmann Ricky Wilson und seine Kollegen machen in ulkigen Kostümen ein Hallenbad unsicher. b) Harry Potter und Sherlock Holmes suchen in der Solinger Sparkasse nach dem Schatz der Inkas. c) Blanker Busen und Kanone.

Was erzählt Regisseur Ed Sayers über die Entstehungsgeschichte von „Parachute“?

a) „Ricky und ich hielten ein Schwätzchen übers Telefon. Wir hatten nie zuvor gesprochen, aber er war lustig und erklärte mir die neue musikalische Richtung von KC und dass sich die Band nicht sonderlich ernst nimmt. Das war Musik für meine Ohren.“ b) „Was sie hier und heute erleben werden, beruht auf den erschütternden Berichtender erbarmungswürdigen Seelen, die jene schwere Prüfung überstanden haben.“ c) „Noel Gallagher ist ein lustiger Zeitgenosse.“

Was war die ursprüngliche Dreh-Idee?

a) Ein Skydiving-Video, für das Ricky Wilson extra Fallschirmspringen lernen wollte. b) Ein Zauberwürfel-Duell zwischen Godzilla und dem weißen Hai. c) Scheunen-Sex im Nacht-Exzess.

Welches Equipment wurde für den Clip benutzt?

a) Zwei Alexa-Kameras (Mini & XR in 4:3) mit Leica Summilux-C Linsen. b) Schere, Klebstoff, Schachfiguren. c) Bombenhagel und Granaten.

Wo entstand der Clip?

a) Im Crystal Palace Diving Pool im Herzen Süd-Londons. b) Auf der Freilichtbühne von Bad Segeberg. c) Green Screen Inferno.

Warum wurde der größte Teil des Videos im 4:3-Format gedreht?

a) Wegen der gleichbleibende, vertikalen Bewegungsabläufe vom Sprungbrett ins Wasser. b) Wegen Brexit und Börseneinbruch. c) Spieglein, Spieglein an der Wand.

Was ist die Message des Videos?

a) „Augen zu und durch!“ (Jacques-Yves Cousteau) b) „Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.“ (Bertolt Brecht) c) „Popmusik kann auch anders.“ (Weaves)

Kaiser Chiefs live:
10.09.2016 – Lollapalooza, Berlin

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.