Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Of Montreal (Credit Kelli McGuire)

Of Montreal – It’s Different For Girls – Party ohne Grenzen!

Regenbogen voraus! Am 12.08. schippert das neue Album von Of Montreal aus den internationalen Plattenpresswerken von Polyvinyl Recordings. „Innocence Reaches“ ist das mittlerweile 14. Studio-Album um den amerikanischen Multi-Instrumentalisten Kevin Barnes. Elektro-Pop ahoi!

Die neue Single „It’s Different For Girls“ hat gleich eine Handvoll positiver Messages: „I love being gay.“, „I love being a girl.“ und „I love being who I am.“

Im Video feiert Kevin Barnes mit seinen Freundinnen und Freunden eine kunterbunte Tanz-Party. Herz, was willste mehr? Oder um eine Euro Dance-Kapelle oberster Kajüte zu zitieren: „No no no no no no, there’s no limit!“ Garth: „Party on, Wayne!“ Wayne: „Party on, Garth!“

Was lernen wir?

1) Vielfalt olé! Of Montreal-Sänger Kevin Barnes: „Die Mädchen, über die ich in dem Song singe, sind nicht ausschließlich biologisch weiblich.“ The Look Of Love: lilabungalow.

2) Dance! Boogie Wonderland! Video-Regisseur Stephen Winter: „Der Clip ist ein Tribut an die Tanzkultur und an phänomenale Weiblichkeit.“ Mein Körper der Flummi: Zola Jesus.

3) Vive la différence! Kevin Barnes: „Es ist eher ein Loblied auf alle Gegenkulturen unserer Spezies mit einem wilden Herzen.“ Meine Oma ist die herzallerliebste Person der Welt: Hannah Georgas.

4) Positive Party Power! Stephen Winter: „Anstelle eines Tanzwettbewerbs wollten wir, dass sich all willkommen fühlen. Deshalb luden wir Tanz-Enthusiasten ein. Um zu feiern, dass wir am Leben sind, fabelhaft sind und dass wir wir selbst sind.“ Jenseits der Donnerkuppel: Sia.

5) Das Leben ist ein Fluss. Kevin Barnes: „In gewisser Weise bewege ich mich wie die meisten von uns psychologisch zwischen weiblichen und männlichen Aspekten hin- und her. Sexuelle Identität ist ein flüssiges Konzept.“ Twisting By The Pool: onDeadWaves.

6) Party ohne Grenzen. Stephen Winter: „Anstelle von Juroren mit Bewertungen gibt es bei uns positive Bestätigungen. Es geht nicht darum, andere zu besiegen. Es geht darum, Dein wahres Selbst nach vorne bringen und Spaß zu haben!“ Fun in Space: Rihanna.

Schreibe einen Kommentar