Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

vier × drei =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Christine And The Queens – Täglicher Konzert-Stream während sozialer Isolation

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Christine And The Queens veröffentlichte erst Anfang letzten Monats mit “People, I’ve Been Sad” ihren ersten neuen Song seit “Chris” (2018), dem Nachfolger von “Chaleur humaine” (2014) mit Songs wie “Girlfriend” oder “Doesn’t Matter”.

Chris, out now 🔥http://smarturl.it/CATQChris

Gepostet von Christine and the Queens am Sonntag, 23. September 2018

Es folgte überraschend die neue EP “La Vita Nuova”, die neben der veröffentlichten Single noch vier weitere Tracks enthält. Das Minialbum entstand in Zusammenarbeit mit Ash Workman und wird von einem dazugehörigen Kurzfilm begleitet.

La vita nuova

LA VITA NUOVA, THE MOVIE, OUT NOW 🩸→ https://ChristineAndTheQueens.lnk.to/lavitanuova_Js/youtube

Gepostet von Christine and the Queens am Donnerstag, 27. Februar 2020

Angesichts der aktuellen Coronavirus-Situation versuchen bereits viele Künstler ihren Fans  die Zeit der empfohlenen sozialen Isolation durch Live-Stream-Performances zu erleichtern.

Coldplay-Frontmann Chris Martin bot beispielsweise vor wenigen Tagen unter dem Titel “Together At Home” einen 30-minütigen Broadcast an, bei dem er am Klavier sitzend Songwünsche von Fans entgegennahm.

Der englische Musiker Yungblud streamte dahingegen aus Los Angeles und spielte eine einstündige Show auf der Bühne eines leeren Raums.

Jetzt entschied sich auch Héloïse Letissier, so Chris bürgerlich, auf den Zug mit aufzusteigen und verkündet, dass sie von nun an täglich um 18.00 Uhr mitteleuropäischer Zeit (CET) auf ihrem Instagram-Profil ein Konzert-Stream anbieten werde, um “einen Weg zu finden, mit dem Ennui fertig zu werden”.

Die französische Sängerin wird dabei aus den Ferber Studios in Paris filmen und “Gäste sowie seltsame Konzepte miteinbeziehen”. Bei der ersten Episode gab es gestern unter anderem eine Akustik-Version des Tracks “People, I’ve Been Sad”

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.