Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Pet Shop Boys (Credit Phil Fisk)

Pet Shop Boys – Konzert für einen guten Zweck

Pet Shop Boys veröffentlichten Anfang des Jahres nach „Electric“ (2013) und „Super“ (2016) ihr 14. Studioalbum „Hotspot“ (2020), das gleichzeitig „das letzte Teil einer Trilogie an Alben ist, die von Stuart Price produziert wurden”, wie das Duo gegenüber der Presse verriet.

Mit Tracks wie „Dreamland“ (feat. Years & Years), „Monkey Business” oder „I Don’t Wanna“ platzierten die Londoner laut MusikBlog Review „ihren unverwechselbaren Sound in einen zeitgemäßen Rahmen und [haben] dabei dem Wunsch der Freidenker nach etwas mehr analogem Touch mit eingepreist“.

Gepostet von Pet Shop Boys am Samstag, 16. November 2019

Ursprünglich sollte nach dem Release von „Hotspot“ im Mai 2020 dann die geplante „Dreamworld – The Greatest Hits“-Tour stattfinden. Aus allseits bekannten Gründen musste diese aber um ein Jahr verschoben werden.

In einem Statement erklärten Neil Tennant und Chris Lowe, dass „diese Verzögerung sehr enttäuschend für Pet Shop Boys, ihr gesamtes Team und natürliche für diejenigen, die Tickets gekauft haben, [sei]“:

„This delay is very disappointing for Pet Shop Boys and all of their team and, of course, for those who have bought tickets but circumstances demand it. We look forward to seeing you in 2021 and, until then, stay safe!“

Pet Shop Boys today announce a string of rescheduled tour dates in Europe. The Dreamworld tour was originally planned to…

Gepostet von Pet Shop Boys am Montag, 20. April 2020

Neben Künstlern, Teams und Fans leiden aber vor allem auch Venues an den vielen Konzert-Absagen. Aus diesem Grund wurde im Juli dieses Jahres die Kampagne „Passport: Back to Our Roots“ ins Leben gerufen, um durch kleine Gigs Geld für britische Veranstaltungsorte, die aktuell um ihre Existenz kämpfen, zu sammeln.

Nachdem bereits Künstlerkollegen wie Elbow, Everything Everything oder Ash der Spendenaktion zugesagt haben, bestätigen nun auch PSB ihre Teilnahme.

Ein genaues Datum steht bislang noch nicht fest. Alle geplanten Shows werden allerdings nur stattfinden, wenn die Vorsichtsmaßnahmen für Musikveranstaltungen im Jahr 2021 aufgehoben werden.

Der Eintritt zu den Shows erfolgt über eine Verlosung, die vom 14. September bis zum 5. Oktober laufen wird. Für eine Mindestspende von fünf Pfund können Fans teilnehmen, um Pässe für sich und einen Gast für eine Show ihrer Wahl zu gewinnen. Laut den Veranstaltern konnten bisher bereits 75.000 Pfund gesammelt werden.

Schreibe einen Kommentar