Tame Impala – Breathe Deeper – Neues Video

Tame Impala veröffentlichten knapp fünf Jahre nach „Currents” (2015) im Februar dieses Jahres dessen Nachfolger „The Slow Rush” (2020) mit Tracks wie „Borderline“, „It Might Be Time“ oder „Lost In Yesterday“.

Die Platte erschien via Caroline und ist laut MusikBlog Review „ein beeindruckendes Zeugnis eines qualitativ hochwertigen Musikverständnisses“, denn Tame Impala klingen „trotz ihres nostalgischen Psych-Rock-Sounds aus einer längst zurückliegenden hippiesken Ära […] nicht vintage“.

Da eine Tour mit dem neuen Album seitdem aufgrund der nach wie vor aktuellen Coronavirus-Situation nicht möglich war, beteiligte sich die Band um Kevin Parker stattdessen an diversen Live-Stream-Shows und online Events, um ihre neue Musik zu performen.

So trat Frontmann Parker im Alleingang zum Beispiel im Rahmen des Fernsehkonzertes „Music from the Home Front” mit einer Akustikversion des Albumtracks „On Track“ zu Ehren der Mitarbeiter im Gesundheitswesen auf. Neben dem Sänger gehörten unter anderem auch noch Kolleg*innen wie Courtney BarnettDMA’s oder Delta Goodrem zum Line-Up.

Nachdem sie vor kurzem zum Anlass des 10-jährigen Jubiläums ihres Debütalbums „Innerspeaker“ (2010) ein spezielles Vinyl-Boxset für März 2021 angekündigt haben, veröffentlichen Tame Impala nun ein animiertes Musikvideo zu ihrem Albumsong „Breathe Deeper“.

Zu sehen ist unter anderem eine Libelle auf ihrer „psychedelischen Reise durch verschiedene Landschaften im Freien“, während sie auch andere Comic-Insekten und Kreaturen begegnet.

Der farbenfrohe Clip wurde unter der Regie vom Butt Studio gedreht, das sich zuvor bereits für das Video zu „Hallucinate“ von Dua Lipa verantwortlich zeigte.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Dir hat der Artikel gefallen und du möchtest ihn dir merken oder als Favorit für deine Charts markieren? Werde einfach MusikBlog-Mitglied und klicke auf Mein Favorit. Auf der Mein MusikBlog-Seite findest du alle deine Favoriten und kannst sie dort sortieren.