Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

elf + 1 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Nicki Minaj – The Pinkprint Movie – Schnüff!

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Hey hey Nicki, hey Nicki hey – zieh fest das Segel an! Ups – falscher Film! Wir reden heute nicht über heitere Wikinger-Abenteuer, laszives Booty-Shaken oder kontroverse Bildsprachen. Nee, nee, José! Schlips gerade ziehen, Hornbrille gezückt und Tagesthemen-Mine aufgesetzt. Es wird persönlich. Nicki Minaj und ihr großes Break-Up-Epos. Knapp 16 Minuten Emotionen pur aus dem Album „The Pinkprint„. Popcorn und Taschentücher auf den Tisch! Film ab:

Was lernen wir?

Drei Clips sagen mehr als ein olles Musik-Video. Hallo, Minaj-à-trois!

Teil I – „The Crying Game“

Wie der gleichnamige Film von Neil Jordan. Aber ohne dessen Gender-Problematik. Kein mysteriöser Schniedel, wo keiner sein sollte. Sondern Liebe, Zoff und Autofahren  im ewigen auf und ab zwischen Venus und Mars. Japanisches Sprichwort: „Im Augenblick des Zusammenkommens beginnt die Trennung.“ Johann Nepomuk Nestroy: „Sitzenlassen ist immer billiger als Heiraten.“ Merke: Tränen in der Nacht = Unfall leicht gemacht. Krawumms! Mehr Dings als Bums: EMA – „3Jane“.

Teil II – „I Lied“

Von wegen „Tränen lügen nicht“ (Michael Holm, vgl. Neneh Cherry). Große Emo-Achterbahn nach dem Karren-Crash. In rot-bläulicher Dario-Argento-Regen-Optik. Fast wie „Suspiria“. Es fehlen: Messer, schwarze Handschuhe, Stacheldraht, die Drei Mütter, Ballett, Maden, Schäferhunde und Okkultismus. Ich korrigiere: Doch komplett anders als „Suspiria“. Der schröckliche Unfall manifestiert sich bei Frau Minaj in einer schicken, winzig kleinen Mini-Wunde über der Augenbraue. Kokett! Könnte aber auch ein Piercing-Malheur sein. Robert Lembke: „Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos, die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann.“ Ausklang in rolligem Geschmuse. Gefährliche Liebschaften: Kitty, Daisy & Lewis.

Teil III – „Grand Piano“

Exterior: Blühende Felder zwischen „Vom Winde verweht“ und „Unsere kleine Farm“. Nicki allein in der Natur, später mit dem Liebsten am Piano. Welche real existierende Person schleppt eigentlich seinen Klimperkasten mitten in die Pampa?! Szenenwechsel: Eine großkapitalistische Protz-Fete oberster Kajüte. Frau Minaj trägt ein dezent-knalliges, rotes Netzkleid und ein winzig-kleines Mini-Wundpflaster über der Augenbraue (wir erinnern uns – der Unfall!). Drama Teil drei. Diesmal: Das Geschwätz anderer Leute hinter Nickis Rücken. Doch auch das wird sie überstehen. Altes Sprichwort: „Zum Streiten gehören immer zwei, schweigt einer, ist der Zank vorbei!“ Sieg der Liebe. Created by Nicki Minaj.  Nachspann. Noch mehr Fun mit jungen Damen: Charli XCX: „Break The Rules“.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.